Reviews : DEAD BROTHERS / Angst :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DEAD BROTHERS

Angst

Format: CD

Label: Voodoo Rhythm

Webseite

Wertung:


Eine seltsame, undurchdringlich düstere Traurigkeit herrscht in den meisten Songs der vortrefflich betitelten neuen LP der DEAD BROTHERS. Wie eh und je verlassen sich die Schweizer auf eigenartiges Instrumentarium, erzeugen schräge Klangwelten mit Fiedel, Akkordeon, Tuba, Flöte, Gebläseorgel und allerlei perkussiven Gerätschaften.

Damit kreieren sie in den 13 Nummern des Albums eine unbeschreibliche Stimmung, sie vertonen seelische Ausnahmezustände und emotionale Schräglagen, sie singen in mindestens drei Sprachen.

Die Ausnahme-Truppe um den Multi-Instrumentalisten Alain Coubalion nimmt nun mehr und mehr Kurs aufs Feuilleton. Sie haben Texte von Robert Walser und von Underground-Cineast Marcus Aurelius Littler in Musik gekleidet, die gleichermaßen von Brecht/Weill, Cab Calloway und mittelalterlicher Schweizer Folklore inspiriert ist.

Dabei bedienen sie sich bei Frédéric Chopin wie bei Serge Gainsbourg, beziehen sich aber auch auf Traditionals. Ihr ganz eigener Blues, die dunkle Wolke, die „Angst“ umgibt, weist einen finsteren, hoffnungslosen Weg.

Das neueste Werk der DEAD BROTHERS entstand in einem Studio in den Vogesen, für den Mix konnten sie Bertrand Siffert gewinnen, der schon für YELLO und die YOUNG GODS arbeitete. „Angst“ ist eines der stärksten Alben der DEAD BROTHERS, sie bleiben auf ihre ganz eigene Art absolut unverwechselbar und fesselnd, dabei mit unvergleichlichem Magnetismus.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SPASTIC FANTASTIC FESTIVAL Dortmund

FZW Dortmund  |  Ritterstraße 20  |  44137 Dortmund Fr, 29.06.2018  |  17:30 Uhr Einlass  |  Facebook Event 5€ VVK zzgl. Gebühren |  7,50€ AK  |  begrenztes Kartenkontingent, keine ... mehr