Reviews : DOOMSISTERS / Discographie :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DOOMSISTERS

Discographie

Format: CD

Label: Wooaaargh

Spielzeit: 68:39

Webseite

Wertung:


Dass die DOOMSISTERS eigentlich GRINDBROTHERS heißen müssten, sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Aber Franzosen und die englische Sprache liegen ja nicht immer auf einer Linie. Die jetzt erschienene Diskografie-CD enthält alle 42 Songs, also von den Split-Veröffentlichungen mit PER CAPITA und WHORESNATION, der eigenen 12“ und 7“, einer Demo-CD und Live-Aufnahmen.

Ich will nicht drumherum reden: DOOMSISTERS sind einfach eine coole Grind-Kapelle, die hemmungslos das macht, worauf sie Lust hat: schnell spielen, auf Details einen lassen, denn das Brett als Ergebnis zählt, nicht die Filigranarbeit eines Uhrmachers.

Und wenn man dann tatsächlich bei jedem 15. Song mal die Geschwindigkeit reduziert, wildert man in feisten Sludge-Niederungen, die den DOOMSISTERS auch gut zu Gesicht stehen. Wie beinahe immer gibt es hier auch ein Soundqualitätsgefälle zum älteren Material hin, das einfach noch nicht mit dem aktuellem Output mithalten kann.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Verwandte Links

Reviews