Reviews : GENERATORS / Tyranny :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GENERATORS

Tyranny

Format: LP

Label: Randale

Webseite

Wertung:


Ist das wirklich schon so lange her? 2001 erschien auf People Like You Records aus Dortmund (und in den USA auf TKO) das vierte Album der GENERATORS und ein gewisser Jörkk Mechenbier, der damals gerade sein Praktikum in der Ox-Redaktion beendet hatte, schrieb in Ox #43 diese Sätze: „Hach ja ...

Was hab ich die schon gefeiert! Eine der besten Livekapellen der letzten zwei Jahre. Nicht Streetpunk, nicht Rock’n’Roll. Punkrock. Einfach grandioser, melodiöser Punkrock mit einer der ungewöhnlichsten Stimmen des Planeten.

Doug Dagger ist zurück, um mit seinen Kumpanen die Welt zu erobern und die Herzen aller mit seinem ,Pathos ohne Pathos‘ in den Stimmbändern zu brechen. Laberlaber. Sorry. Also die neue Platte geht schon sehr nach vorne los, aber es fehlen mir so’n bisschen die Hymnen à la ,Yankee boy‘ oder wie später dann ,Nothing to lose‘, dafür gibt’s aber auch mehr Fast-forward-Songs.

Der Sound ist wie immer grandios, obwohl die Stimme auf diesem Album nicht ganz so obendrauf schwimmt, sondern sich ein bisschen eher zurückhält als sonst. Wie dem auch sei: Die GENERATORS werden wohl im Sommer wieder in unseren Breitengraden unterwegs sein und da sollte man es sich nicht nehmen lassen, sich selbst von der Liveshow der Los Angelerianer verzaubern zu lassen.

Die GENERATORS sind auf alle Fälle eine der am meisten unterschätzten Bands ever. [...] Mehr gibbet nich zu erzählen. Diese Platte ist Gott, verdammt.“ Und diese Einschätzung kann ich nur unterschreiben.

Im Werk-Kanon der GENERATORS gibt es rückblickend die eine oder andere stärkere Platte, herausragend sind sie alle, und so ist es gut, dass „Tyranny“ nun wieder erhältlich ist. Kommt in grauem Vinyl und mit Textblatt, das aber so mies reproduziert wurde, dass die Texte teilweise unleserlich sind ...

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROGERS

Nachdem die ROGERS mit ihrer aktuellen Platte „Augen Auf“ im Februar eine beinahe komplett ausverkaufte Tour durch Deutschland, Österreich und Schweiz gespielt haben, kehren die Jungs für 6 Headliner Shows zurück in den Tourbus. Anfang Dezember gibt ... mehr