Reviews : HEARTBROKERS / Vol. 10 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HEARTBROKERS

Vol. 10

Format: CD

Label: Off The Hip

Webseite

Wertung:


Ein stinkend heißer Sommer reichte Van Walker, Jeff Lang, Ash Davies und Ezra Lee, um mit „Vol. 10“ eines der mächtigsten Rock’n’Roll-Alben jenseits von Billy-Kitsch und Schmiertollen-Nostalgie einzuspielen.

Die klimpernde Pianobegleitung von Lee erinnert natürlich stets an den „Killer“ Jerry Lee Lewis, doch mit Langs rotzigen Vocals kommen sie eher in die Liga von Pubrockern wie den frühen DR.

FEELGOOD, auch Walkers reduzierte, effektive Gitarrensarbeit geht in diese Richtung. Natürlich gibt es „Vol. 1“ bis „Vol. 9“ der HEARTBROKERS überhaupt nicht, „Vol. 10“ ist das Debüt einer der frischesten Rock’n’Roll-Combos Australiens.

Den Bärenanteil der Songs geht auf die Kappe von Van Walker, einige Songs entstanden zusammen mit seinem Bruder Cal. Das einzige Cover ist die Don Nix-Nummer „Going down“, hier verhelfen knackige Bläsersätze zum nötigen Southern-Rock-Flair.

„Vol. 10“ ist keine wirklich aufregend neue Scheibe, die HEARTBROKERS spielen aber ihren Rock’n’Roll mit wirklicher Inbrunst, sie sind leidenschaftlich bei der Sache, musikalisch virtuos, ohne anzugeben und einfach ein grundsolides, handwerklich hochanständiges Bandprojekt.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Suche

Ox präsentiert

ZSK

Viele Bands finden sich zusammen, weil sie besonders gute Musiker sind. ZSK haben sich gegründet, weil sie beste Freunde sind. Drei Akkorde mussten für den Anfang reichen. „Punkrock mit Herz und Hirn“, stand 1997 auf den allerersten Tourpostern von ... mehr