Reviews : KMPFSPRT / Gaijin :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KMPFSPRT

Gaijin

Format: CD

Label: People Like You

Webseite

Wertung:


Es ist diese eine wunderbare Zeile, die einen in das neue Album hineinzieht und einem klarmacht, dass man es hier mit Relevanz zu tun hat: „Wir tragen Schwarz, weil es dunkler nicht geht.“ Das ist einmal die ganze Welt in all ihrer Schönheit und Grausamkeit auf den Punkt gebracht.

Schwarz als Farbe der Trauer. Schwarz als Farbe des Bösen. Schwarz als Farbe der Hoffnungslosigkeit. Aber auch Schwarz als Farbe der Wut. Schwarz als Farbe der Abgrenzung. Schwarz als Farbe der Solidarität und des Wissens darum, dass eben doch noch nicht alles verloren ist.

Genau darum dreht sich „Gaijin“. Es ist die Platte einer Band, die sich als Sprachrohr versteht für alle, die „Gaijin“ – Fremde, Außenseiter – sind. Immer. Überall. Und es ist die Platte einer Band, die genau weiß, wie sie diesen politischen und gesellschaftlichen Anspruch mit Musik verbinden muss, um Wirkung zu generieren: KMPFSPRT haben die Kunst des angreifenden wie greifbaren Arrangements über nun drei Alben perfektioniert.

Sie können immer noch knüppeln, wenn es sein muss („Trümmer“), und tun das auch wieder ein wenig mehr als zuletzt. Aber sie wissen eben auch, wie man es erreicht, dass sich alle der Revolte anschließen.

Und zwar ernsthaft und trotzig und doch unter wohligem Bauchgrummeln und mit Feierlaune: Das geht nur mit großartigen Pop-Songs. Und davon hat „Gaijin“ genau 13 zu bieten. KMPFSPRT sind kein Pop-Punk.

Nein. Sie sind Punk mit einem den Hörer anspringenden Pop-Appeal. Das ist ein Unterschied.

Frank Weiffen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews