Reviews : LEGENDS OF THE SEAGULLMEN / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LEGENDS OF THE SEAGULLMEN

s/t

Format: CD

Label: Caroline

Spielzeit: 37:04

Webseite

Wertung:


Was soll man auch anderes erwarten, wenn man ein Album einer Band in die Hände bekommt, bei dem unter anderem Brent Hinds von MASTODON, TOOL-Schlagzeuger Danny Carey, Regisseur Jimmy Hayward („Jonah Hex“) und Peter Griffin von ZAPPA MEETS ZAPPA gemeinsame Sache machen? Es liegt auf der Hand, dass hier eine interessante Rock-Platte geschaffen wurde, die zwischen MASTODONscher Riffschwere, TOOLscher Verspieltheit und Zappaesker Abgedrehtheit pendelt.

Wie sonst soll man auch die in den Texten thematisierten Schiffswracks und Mutanten-Tintenfische ansprechend musikalisch untermalen? Da gibt es schräge Melodien, komische Songstrukturen, aber auch drückende Gitarrenpower.

Wer offen für Experimente ist, auf vorgegebene musikalische Konventionen pfeift und obendrein nie genug von den genannten Musikern/Künstlern bekommen kann, der ist mit einer Platte wie „Legends Of The Seagullmen“ bestens beraten.

Echt schräges Ding, das!

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Suche

Ox präsentiert

HEIM

HEIM gehen weiter, können mehr: Die Ausbrüche, die bis zu astreinen Noiserock-Attacken anwachsen, die Momente, in denen die Band ihren eigenen Song zerlegt und der Sound unverhofft viel mehr nach Amphetamine Reptile als nach Tapete Records klingt, ... mehr