Reviews : REAL KIDS / The Kids 1974 Demos / The Real Kids 1977/78 Demos / Live :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

REAL KIDS

The Kids 1974 Demos / The Real Kids 1977/78 Demos / Live

Format: CD

Label: Crypt

Spielzeit: 77:02

Webseite

Wertung:


Der spätere RICH KIDS-Frontmann John Felice war gerade mal 15, als er 1970 bei Jonathan Richmans MODERN LOVERS anheuerte und 17, als er 1972 die KIDS gründete, die sich später in REAL KIDS umbenannten.

Deren titelloses 1977er Debütalbum auf Red Star Records ist mit dem Überhit „All kindsa girls“ ist ein absoluter Klassiker des US-Punk, an dem kein Weg vorbeiführt. Seitdem ist Felice der Rock’n’Roll-Welt erhalten geblieben, die REAL KIDS waren und sind immer wieder mal aktiv – und Felice übt offensichtlich auf Crypt Records-Boss Tim Warren seit Ewigkeiten eine erhebliche Faszination aus.

Ich behaupte mal ganz lästerlich, dass die Recording History durch diverse (Wieder-)Veröffentlichungen, speziell jenen auf Norton Records, an sich schon hinreichend dokumentiert worden war ...

doch wenn Bluthund Warren erstmal Witterung aufnimmt in Sachen unveröffentlichter Aufnahmen und diese nicht quasi vor seiner Nase unrettbar in der Müllverbrennung landen (siehe Anekdote im Booklet), dann kommt so was dabei heraus wie diese Zusammenstellung.

Los geht’s mit acht am 10.11.1974 aufgenommenen (unveröffentlichten) Demos von THE KIDS, denen vier (unveröffentlichte) Demos aus dem Frühjahr 1977 der mittlerweile in THE REAL KIDS umgetauften Band folgen, gefolgt von zehn weiteren Stücken, welche die Band am 22.01.1978 live im legendären Bostoner Club Rathskeller aka The Rat mitschnitt, anlässlich der Feiern zum Release ihres Albums.

So weit, so gut – gewissenhafte Audio-Archäologie, für die Warren zu Recht einen Namen hat. Wirklich sensationell aber ist die journalistische Leistung, die das 200 Seiten dicke Booklet darstellt: hunderte Fotos, Flyer, etc.

wurden dafür aufgetrieben, zig Zeitgenossen und Beteiligte interviewt, und so entsteht parallel zur mitreißende Musik beim Lesen ein immer schärferes Bild von John Felice und seinem Schaffen.

Ich finde ja, das Booklet hätte gerne ein richtiges Book werden dürfen. Pflicht(lese)stoff für jeden, der sich für den US-Eastcoast-(Proto-)Punk interessiert – übrigens war Felice auch mal Roadie der RAMONES.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MIOZÄN

MIOZÄN erschütterten bereits kurz nach ihrer Gründung 1991 die deutsche Hardcore-Welt mit ihrem legendären „Offer Resistance“ Demo-Tape. Seiner Zeit hielt sich das Tape über ein Jahr lang in den „TopTen” der ZAP-Lesercharts, dem damaligen Sprachrohr ... mehr