Reviews : COUNTRY DARK / Cookie Trail :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

COUNTRY DARK

Cookie Trail

Format: CD

Label: Humu

Spielzeit: 30:56

Webseite

Wertung:


Klassischer Psychobilly, wie er von manchen Traditionalisten aufgeführt und bevorzugt wird, langweilt mich – genau wie die machohaften Hahnenkämpfe, die dazu oft vor der Bühne aufgeführt wurden/werden.

Es braucht die trashig-ironische Brechung, wie sie Beat-Man und die MONSTERS bis heute praktizieren, und natürlich zeigten die CRAMPS idealtypisch, wie man mit solchen Klischees spielt. THE COUNTRY DARK aus Kupio im finnischen Niemandsland haben genau aufgepasst, was Ivy und Lux einst vorexerzierten, scheinen Gefallen gefunden zu haben am Americana-Twang von THE GUN CLUB, haben die Coolness von THE FLAMING STARS, und aus all dem kondensieren sie auch auf ihrem vierten Album wieder düstere Mörder-Balladen, deren Texte nur auszugsweise im Minibooklet nachzulesen sind.

Sechs Mann stark stehen sie auf der Bühne, Tomi sorgt für die Akzente mit Saxophon, Orgel und Klavier, und Sänger Mika hat bisweilen ein Timbre wie einst Jim Morrison. Falls die „Fargo“-Macher für die nächste Staffel noch Musik für den Soundtrack suchen, ich hätte da eine Empfehlung ...

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #138 (Juni/Juli 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

NARCOLAPTIC

NARCOLAPTIC - Punk Rock für Freunde von Nofx, Sublime, Rise Against. M it knapp 350 Konzerten im In und Ausland ist die Band momentan eine der aktivsten deutschen Bands dieses Genres. 2016 tourten sie mit ihrem zweiten Album „Hypocretin“ in Tha ... mehr