Reviews : FRAU DUFFNER / She Is My Tongue :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FRAU DUFFNER

She Is My Tongue

Format: CD

Spielzeit: 21:12

Webseite

Wertung:


Das Quartett aus Berlin umschreibt seine Songs treffsicher als „Minimal Tripcore“. Vier schön-schräg inszenierte Songs, bei denen sich die Stimme von Sängerin Mika Bangemann, die auch Musik für das Theater komponiert, und ihre Keyboards wohltuend und unaufgeregt nach vorne positionieren.

Das ist Musik für Filme von David Lynch oder Jim Jarmusch, in denen Menschen sukzessive den Verstand verlieren und sich morgens völlig desolat an Orten finden, die ihnen bis dahin völlig fremd waren.

Im Mai hat die Band in Berlin ihr letztes Konzert gespielt. Das ist schade, denn da hätte man sich noch mehr gewünscht. Songs, die völlig zu Recht in einem Proberaum entstehen, in dem ein Plakat von Lou Reed die Wand ziert.

FRAU DUFFNER brillieren mit teilweise auch Post-Rock-affinen Soundscapes in Slow-Motion in einem handgedruckten holzschnittartig gestalteten Cover.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #138 (Juni/Juli 2018)