Reviews : IM JAHR DES DRACHEN / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Filme - Reviews

IM JAHR DES DRACHEN

Format: DVD / Blu-ray

Label: Koch Media

USA 1985


Als Michael Cimino vor zwei Jahren Jahren verstarb, hielten sich die Beileidsbekundungen in Grenzen. Denn was seine Karriere in Hollywood betraf, war Cimino bereits 1980 gestorben. Die hatte 1978 dank „Die durch die Hölle gehen“ eine Initialzündung erlebt, wurde dann aber durch das finanzielle Fiasko bei seinem nächsten Projekt „Heaven’s Gate“ nachhaltig beschädigt.

Danach drehte Cimino zwar noch vier weitere Filme, den letzten 1996, aber was von ihm in den letzten 20 Jahren vor allem in Erinnerung blieb, waren Bilder eines komischen Freaks, dem Schönheits-OPs einen bizarren femininen Look beschert hatten.

Der erste der nach „Heaven’s Gate“ entstandenen Filme war nach fünfjähriger Pause „Im Jahr des Drachen“, die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Krimiautor Robert Daley, für die Cimino zusammen mit Oliver Stone das Drehbuch schrieb – zuerst aber nur äußerst widerwillig.

Zwar überzog Cimino diesmal nicht das Budget, „Im Jahr des Drachen“ wurde aber dennoch ein finanzieller Flop. Zudem warf man dem Film vor, rassistische Stereotypen zu befördern und ein völlig falsches Bild der asiatischen Community in Chinatown zu zeichnen.

Im Mittelpunkt steht hier ein rassistischer und sexistischer Polizei-Captain mit Vietnamtrauma (ein für diese Rolle eigentlich viel zu junger Mickey Rourke), der der chinesischen Mafia New Yorks in Gestalt des smarten Geschäftsmanns Joey Tai im Alleingang den Krieg erklärt und dafür Familie, Freunde und Kollegen opfert.

Die inszenatorischen Qualitäten des obsessiven Perfektionisten Cimino sind dabei unverkennbar, der hier einen explosiven, drastischen „Brennpunkt Brooklyn“ für die Achtziger schuf – Kriegsfilm, Western und Polizeifilm zugleich –, der jetzt das erste Mal auf Blu-ray erschien, in deutlich verbesserter Bildqualität, versehen mit einem Audiokommentar des Regisseurs.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #138 (Juni/Juli 2018)

Suche

Ox präsentiert

THE OTHER

Horrorpunk und Psychobilly - dass das zusammen gehört, wurde schon bei vielen Konzerten im In- und Ausland bewiesen. THE OTHER - Europas Horrorpunk Band Nr.1 - gibt sich die Ehre und sucht die nationalen und internationalen Clubs mit einer ... mehr