Reviews : OUR LADY PEACE / Clumsy :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

OUR LADY PEACE

Clumsy

Format: LP

Label: Columbia

Wertung:


Braucht’s das jetzt? Anscheinend ja. In der Vinyl-Reissue-Flut erfährt jetzt auch Neunziger-Jahre-Alternative-Rock einen defibrillatösen Wiederbelebungsversuch. Dabei haben sich die Kanadier OUR LADY PEACE nie wirklich aufgelöst.

Besser macht es das Ganze leider nicht. Was in den Neunziger vielleicht noch nach Neuerfindung klang, geht heute nur noch als altbacken durch. Lokale Mucker-Bands, die in Pressetexten das Verb „rocken“ benutzen, haben „Alternative“ in den letzten zwanzig Jahren zu Tode kopiert, formalisiert und gespielt.

Da kann auch die „edle“ Aufmachung (weißes Vinyl – wo verdammt ist der Download-Code?) nichts retten. „Clumsy“ ist zwanzig Jahre nach Erstveröffentlichung zwar in der Vita von OUR LADY PEACE ein möglicherweise wichtiges Album, macht mit dem Quäk-Gesang von Sänger Raine Maida und jeder Menge käsiger Schrammel-Pop-Melodien aber nur bedingt Spaß.

Nämlich nur genau dann, wenn man sich in Erinnerung rufen möchte, dass in den Neunzigern eben nicht alles geil war. Schlecht gealtert, sorry.

Michael Schramm

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #139 (August/September 2018)

Suche

Ox präsentiert

VIAGRA BOYS

Die Stockholmer VIAGRA BOYS verwirren die Sinne mit einem ziemlich knurrig-groovenden Postpunk, der einen in alle Richtungen schubst. Rollen da unterirdisch die TALKING HEADS aus dem Hangar? Bollern da die STOOGES mit ihrem Iggy Pop oder klingt die ... mehr