Reviews : SLEEP / The Sciences :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SLEEP

The Sciences

Format: CD

Label: Third Man

Spielzeit: 53:03

Webseite

Wertung:


In Stoner- und Doom Metal-Kreisen besitzen die Anfang der Neunziger in Kalifornien gegründeten SLEEP Kultstatus und gelten neben KYUSS zu den Gründungsvätern von Stoner-Rock. Gleichzeitig ist auch – wenig überraschend – eine starke stilistische Nähe zu BLACK SABBATH feststellbar, was wohl selbst Ozzy Osbourne mal anerkennend zu Protokoll gab.

Meine Einschätzung ihres Albums „Jerusalem“ von 1999 (aufgenommen wurde es bereits 1996, ein Jahr vor der Auflösung von SLEEP) fiel damals deutlich ernüchternder aus, um es mal diplomatisch auszudrücken.

„Jerusalem“ wurde dann 2003 noch mal in seiner ursprünglich geplanten Form unter dem Titel „Dopesmoker“ wiederveröffentlicht, aber da waren SLEEP schon lange kein Thema mehr bei mir. Deutlich spannender war, was Al Cisneros, Matt Pike und Chris Hakius anschließend in Bands wie HIGH ON FIRE oder OM auf Platte bannten.

Mit „The Sciences“ ist inzwischen doch noch mal ein neues SLEEP-Album entstanden, das sicherlich nicht zum schlechtesten im Bereich Stoner/Doom Metal gehört, aber wie auch die Frühwerke der Band klingt, als ob man filigrane Holzarbeiten mit der Axt durchführen würde.

In den eher fließenden, droneigen Momenten ist „The Sciences“ sogar richtig gut, leider neigen SLEEP dabei auch oft zu anstrengendem, selbstzweckhaftem Gedudel, was sich als ziemlicher Stimmungskiller erweist.

BLACK SABBATH-Verehrer wie SAINT VITUS sind dagegen immer noch die bessere Wahl.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #139 (August/September 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BABOON SHOW

BABOON SHOW sind kein Geheimtipp mehr und haben sich in den vergangenen Jahren durch ihre unfassbar guten Liveauftritte, egal ob als Headliner oder als Gast bei DONOTS, PASCOW oder DIE TOTEN HOSEN, einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und einen ... mehr