Reviews : 1984 / W Holdzie Fanatykom Marszu :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

1984

W Holdzie Fanatykom Marszu

Format: LP

Label: Pasazer

Webseite

Wertung:


Für die Aufnahmen vom Jarocin Festival 1985 und 1986 gilt nicht ganz dasselbe wie für die in Ausgabe #118 besprochene LP, weil den Live-Mitschnitten der tüftlerische Schliff fehlt. Was gilt: 1984 waren ihrer Zeit weit voraus und spielten auf dem für Polen bereits zu Zeiten des Eisernen Vorhangs bedeutendsten jährlichen Festival in Jarocin einen Sound, der weitab von allen anderen Bands seine Kreise zog.

Englischer Post-Anarchopunk über viele Landesgrenzen hinweg auf Polnisch neu interpretiert. Faszinierend, was damals unter dem Radar der Obrigkeit alles möglich war. Inklusive dickem Beiheft (leider fast alles auf Polnisch) mit vielen Fotos, Soundboardaufnahmen, die gut, aber nicht perfekt klingen, auch weil das Band manchmal nicht mehr mag.

Die Platte lässt erkennen, was für ein Potenzial in dieser Band steckte. Mich würde schwer interessieren, was aus ehemaligen Mitgliedern geworden ist.

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROUGH AND RAW FESTIVAL Reutlingen

Festival-Erstausgabe des antikommerziellen Promo- und Booking-Kollektiv ROUGH & RAW. Fans von Punkrock und Hardcore sollten sich dieses Event keinesfalls entgehen lassen! ... mehr