Reviews : HATER / Siesta :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HATER

Siesta

Format: CD

Label: Fire

Spielzeit: 57:15

Webseite

Wertung:


HATER – immer noch nicht zu verwechseln mit dem Bandprojekt zweier SOUNDGARDEN-Mitglieder – sind doch verrückt! Die EP ist gerade erst erschienen (das Album davor ebenfalls), da kommt mit „Siesta“ schon die nächste Veröffentlichung.

Dreampop, Shoegaze bleiben auch hier die Eckpfeiler, doch Achtziger-Wave und SONIC YOUTH-Dengeleien sucht man mittlerweile vergeblich. Stattdessen gibt es in „I wish I gave you more time, because I love you“ sogar lupenreines Saxophon-Getröte zu hören.

Insgesamt ist „Siesta“ dabei zwar brav, aber leider nicht entrückt genug, um richtig im Ohr hängenzubleiben. Viele Songs, wie „Why it works out fine“ plätschern vorüber, als wären sie liegengebliebene Songwriting-Versuche von Aimee Mann.

Dann doch lieber das kurze „I sure want you“ mit Drumcomputer und Synthies, das eine spannendere Facette von dem zeigt, was bei HATER alles machbar wäre. Schade, da wäre mehr gegangen.

Michael Schramm

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ZSK

Viele Bands finden sich zusammen, weil sie besonders gute Musiker sind. ZSK haben sich gegründet, weil sie beste Freunde sind. Drei Akkorde mussten für den Anfang reichen. „Punkrock mit Herz und Hirn“, stand 1997 auf den allerersten Tourpostern von ... mehr