Reviews : HEIM / WS :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HEIM

WS

Format: CD

Label: Tapete

Spielzeit: 35:51

Webseite

Wertung:


Oh wie schön, ein neues Album von HEIM. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr neues Material von eurer Lieblingsband hört? Das ist wie sich mit einem warmen Kakao in den Ohrensessel zu schmiegen, während der Regen von außen ans Fenster prasselt.

Vor ziemlich genau zwei Jahren fielen die Jungs aus Bamberg und Nürnberg mit der Tür ins Haus. Ihr Debütalbum „Palm Beach“ war wie ein DINOSAUR JR-Album mit deutschen Texten. Krachig, euphorisch und laut.

Liebe auf den ersten Blick. Und jetzt das zweite Album „WS“, das klingt irgendwie ganz anders. Aufgeräumter, nicht so lärmig, versöhnlicher. Aber immer noch mit dem Indie-Gitarren-Vibe der Neunziger.

Vielleicht ist der Entstehungsprozess für den Wandel im Sound verantwortlich? Seit „Palm Beach“ hatte die Band keinen Proberaum und musste viel improvisieren. Ständiges Pendeln, virtueller Ideenaustausch.

Das Album wurde dementsprechend nicht ausgiebig geprobt und dann quasi live eingespielt wie das Debüt, sondern ist Stück für Stück entstanden. Die Band war nie gemeinsam im Studio, hat alle Spuren getrennt voneinander aufgenommen.

Und das Ergebnis? Wieder grandios. Besseres gibt’s aus Portland oder Seattle auch nicht. Geholfen hat bei der Produktion wieder Christian Bethge im Rama-Tonstudio in Mannheim, der schon „Palm Beach“ betreut hat.

Eine Art „deutscher Steve Albini“.

Wolfram Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FLOGGING MOLLY

Auftritte von FLOGGING MOLLY „sind feucht-fröhliche Gute-Laune-Veranstaltungen, bei denen irische Trinkfreude und Punkrock-Ungestümheit Hand in Hand gehen.“ Eine der besten Live-Bands und gleichzeitig die wohl erfolgreichste Band ihres Genres – ... mehr