Reviews : JET BLACK / L’Ère Du Vide :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JET BLACK

L’Ère Du Vide

Format: CD

Label: I.Corrupt

Webseite

Wertung:


Keine Angst, das sind nicht die Kölner JET BLACK mit einem Comeback, sondern der Vierer gleichen Namens aus dem kanadischen Québec mit seinem dritten Album. Hier wird nicht gelitten, sondern es gibt acht Mal atmosphärischer Post-Rock mit getragenem Gesang.

SPARTA, SLOWDIVE, HUNDREDTH lassen grüßen, meinetwegen auch SONIC YOUTH, wenn sich wie in „All is wrong“ eine geniale Basslinie durch das Geschrammel kämpft. Irgendwie zwanzig Jahre zu spät und doch zeitgemäß, weil handwerklich und produktionstechnisch auf der Höhe.

Wunderbar atmosphärisch, dicht und stimmungstechnisch immer düster bis dunkel, haben gleich mehrere Stücke auf diesem Album, allen voran das französisch gesungene „L’ére du vide“, das Zeug zu wahren Hymnen.

Mal schwebend fragil, mal treibend kraftvoll – dabei immer eingängig, aber nie naiv. Unterbewertet? Auf jeden Fall.

Daniel Müller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FEHLFARBEN

1980: Der erste Golfkrieg beginnt, der Schauspieler Ronald Reagan gewinnt die US-Präsidentschaftswahlen, Helmut Schmidt setzt sich bei der Bundestagswahl gegen  Franz Josef Strauß durch und bleibt Bundeskanzler. Die Grünen gründen sich, Bob ... mehr