Reviews : KALTFRONT / Live 1988 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KALTFRONT

Live 1988

Format: LP

Label: Rundling

Webseite

Wertung:


Leider habe ich zu DDR-Zeiten die Aktivitäten von KALTFRONT nur durch die Radiosendung „Parocktikum“ wahrgenommen. Lutz Schramm versorgte uns damals regelmäßig auf DT64 mit dem geilsten, was der DDR-Underground zu bieten hatte.

Und ich habe da noch die eine oder andere Aufnahme von KALTFRONT auf meinen Kassetten. Live habe ich die Band nie erleben dürfen, obwohl beide Auftrittsorte dieses Doppelalbums gleich um die Ecke meiner Heimatstadt liegen.

Umso mehr bin ich seit der Reunion der Band an allem interessiert, was da erscheint beziehungsweise live geboten wird. Und so freue ich mich wahnsinnig, dass das kleine, aber feine Rundling-Label im Juni 2018 mit der Veröffentlichung von zwanzig KALTFRONT-Songs aus dem Jahr 1988 aufwartet.

Die Seitenbezeichnung des Live-Doppelalbums auf den Labels sagt mit den Bezeichnungen „KA“, „LT“, „FRO“ und „NT“ auch gleich noch einmal, wer hier am Werk ist. Für ein Live-Dokument aus dem Jahr 1988 sind die Songs in guter Qualität aufgenommen und in mühevoller Kleinarbeit remastert.

Auch wer die „Live ’88“ bereits im Plattenschrank stehen hat, sollte sich als Fan der Band auch diese Doppel-LP zulegen. Schließlich sind hier ein paar sehr gute Songs enthalten, die bisher noch nicht auf Vinyl erhältlich waren.

Für mich bestätigt die Scheibe einmal mehr die Qualität von Liedern wie „White mask“, „Entertainment“, „Zu schnell“, „Totentanz“ und „Kriegslied“. Auch bei den Zugaben aus Onkel Toms Hütte in Cottbus beweist die Band einen tollen Musikgeschmack.

Mit dem SEX PISTOLS-Klassiker „Pretty vacant“, „Chainsaw“ von den RAMONES und dem Überhit „White riot“ von THE CLASH verabschieden sich die Jungs auf der „FRO“-Seite. Mit „Nachts in den Straßen“ geht’s auf die Seite „NT“ zu den Aufnahmen aus der HO-Jugendtanz-Gaststätte Zwei Linden in Görlitz.

Hier gibt es noch mal vier Klassiker der Band, die vom Sound her auch völlig in Ordnung gehen. Mein Fazit: KALTFRONT sind nach wie vor die bedeutendste Dresdner Punkband und sowohl sie als auch die Fans haben dieses Zeitdokument verdient.

Armin Bohla

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FUCKED UP

FUCKED UP aus Toronto ist es sicherlich zu verdanken, dass viele Indie-Kids ihre Berührungsängste mit hymnischen, aggressiven Hardcore überwunden haben. Schuld daran war zum einen das Meisterwerk „David Comes To Life“ aus dem Jahr 2011, zu dessen ... mehr