Reviews : LOS INFERNOS / Rock And Roll Nightmare :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LOS INFERNOS

Rock And Roll Nightmare

Format: LP

Label: Alternative Tentacles

Webseite

Wertung:


1994 gründeten sich LOS INFERNOS im Osten des Großraums Los Angeles, in Riverside. 1996 erschien ihr Debüt „Planet Kaos“ auf Doctor Dream Records, 1999 die „The Outlaw“-7“ auf Alternative Tentacles und ein Jahr später eben dort der zweite Longplayer „Rock And Roll Nightmare“.

Danach scheint sich die Spur der Band zu verlieren, ein Teil der Bandmitglieder war ausweislich Discogs an keinen weiteren Aufnahmen beteiligt, nur Sänger Derek Coon war 2013 bei THE LONESOME ONES zu hören, Matt Beld zuletzt 2016 bei VICKY AND THE VENGENTS.

Sporadische Facebook-Einträge aus den letzten Jahren deuten aber darauf hin, dass LOS INFERNOS zumindest live immer wieder mal noch in Erscheinung treten – und ganz ohne Grund wird Alternative Tentacles auch nicht auf die Idee gekommen sein, das 2000er-Album nun nachzupressen, das seinerzeit an mir vorbeiging.

Die von Michael Rosen aufgenommene und produzierte Platte bietet eine auch heute noch völlig zeitgemäß klingende Mischung aus THE GUN CLUB, SUPERSUCKERS und SOCIAL DISTORTION, Musik also, die zeigt, dass hier einerseits Punk die Wurzel ist, aber auch der große Geist der US-Musikgeschichte weht – Country, Americana, etc.

pp. haben ihre Fußabdrücke hinterlassen. Ich bin gespannt, ob die Band mal wieder was von sich hören lässt. Kommt mit Texten auf dem Innersleeve.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Suche

Ox präsentiert

KOTZREIZ

KOTZREIZ sind zu rotzig, zu amüsant und singen zu hymnisch eine Ode nach der anderen für all die Nietenpunks dieser Republik, als dass man sie länger an den Katzentisch setzen kann. ... mehr