Reviews : MIGHTY MIGHTY BOSSTONES / While We’re At It :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MIGHTY MIGHTY BOSSTONES

While We’re At It

Format: CD

Label: Big Rig

Spielzeit: 48:12

Wertung:


Eine ganz schön reife Leistung: 1983 gründeten sich die Bosstones in Boston, Massachusetts, und seitdem ist die Kernbesetzung aus Sänger Dicky Barrett, Bassist Joe Gittleman, Tenorsaxophonist Tim „Johnny Vegas“ Burton und „Dancer“ Ben Carr fast unterbrechungsfrei aktiv.

Dass sich die Band seit ihrem letzten Album „The Magic Of Youth“ (2011) sieben Jahre Zeit ließ mit einem Nachfolger – bei der letzten Pause dieser Dauer zwischen „A Jackknife To Swan“ (2002) und „Pin Points And Gin Joints“ (2009) steckte als „Entschuldigung“ wenigstens eine vorübergehende Auflösung dazwischen – dürfte Die-hard-Fans, von denen es weltweit nicht wenige gibt, freilich nicht ernsthaft besorgt haben, Hauptsache ist, die jährliche „Weihnachtsfeier“ in Boston findet statt.

Seit dem Sommer ist nun also mit „While We’re At It“ Studioalbum Nr. 10 raus und – Überraschung! – bietet keine Überraschung. 14 respektive 15 (Vinyl hat „He kept mum“ als Bonus) trösten über die lange Pause hinweg und bieten das gewohnte Bild: eine sehr smoothe Mischung aus Ska, Punk und einem Hauch Reggae.

In dieser Qualität und Konstanz spielt das heute sonst keiner mehr, seit dem Boom und darauf folgenden Absturz des Skapunk in den USA in den Neunzigern. Es wird kolportiert, es gebe seitdem Labels, die aus Prinzip keine Band aus diesem Genre mehr signen würden.

Es war damals eben der klassische Schweinezyklus von Angebot und Nachfrage, und nur wenige gingen aus diesem Crash unbeschädigt hervor, neben den Bosstones wohl nur LESS THAN JAKE, wobei ich den traditionelleren Ansatz der Bostoner klar bevorzuge.

Von daher: alles wie immer, alles gut – nach so viel Ska-Fröhlichkeit reicht es mir dann immer wieder für eine Weile in Sachen Offbeat ...

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PETER AND THE TEST TUBE BABIES

Älter, aber nicht weiser, präsentiert sich der Vierer aus Brighton immer noch witzig, voller Spielfreude und energiegeladen auf den Bühnen der Welt. 40 Jahre Bandgeschichte haben PETER AND THE TEST TUBE BABIES mittlerweile auf dem Buckel, doch ... mehr