Reviews : MOVING TARGETS / The Other Side: Demos And Sessions Expanded :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MOVING TARGETS

The Other Side: Demos And Sessions Expanded

Format: CD

Label: Boss Tuneage

Spielzeit: 66:45

Webseite

Wertung:


Ich stieß auf Ken Chambers und seine MOVING TARGETS Mitte der Achtziger, als ich beim legendären Malibu-Versand das Debütalbum „Burning In Water“ bestellte, weil da ein Vergleich zu HÜSKER DÜ gezogen wurde.

Die wurden von Chambers und Co. in ihren frühen Tagen (und bis heute, siehe Interview in Ox #139) auch als Einfluss genannt, und wie die Helden aus Minneapolis wurden sie von Lou Giordano produziert.

1981 gegründet, erschien „Burning ...“ 1984 auf Taang!, damals noch in Boston ansässig. Nach einem kurzen Gastspiel als Gitarrist bei den LEMONHEADS nahm Chambers dann mit den MOVING TARGETS „Brave Noise“ auf, gefolgt vom 1991er Album „Fall“ und 1993 „Take This Ride“, wobei Chambers auf immer wechselnde Mitstreiter setzte.

Chambers nahm darüberhinaus noch drei Solo-Alben auf, die aber nie die Klasse der MOVING TARGETS-Releases erreichten – und irgendwann wurde es ruhig um ihn, bis er in den letzten Jahren seine MOVING TARGETS mit neuer Besetzung wieder zum Leben erweckte und im Herbst 2018 sogar nach Europa zurückkehrt.

Dies wiederum nahm nun Aston vom UK-Label Boss Tuneage zum Anlass, eine sorgsam klanglich aufgepeppte Zusammenstellung neu aufzulegen, die er 2016 als „Mailorder only“-Release veröffentlicht hatte.

Die enthielt 16 Songs, deren Herkunft wie folgt angegeben war: „Demo 1985, Radiobeat Studio 1983, Radiobeat Studio 1983 (Remixed 1988), WJUL Live Broadcast 1986, Burning In Water Outtake, 1985, WERS Session, 1988, WMBR Session, 2007“.

Von letzterer Radio-Session waren allerdings nur vier Songs verwendet worden, jetzt sind es (alle?) zwölf, macht insgesamt 24 Stücke auf CD und Doppel-LP – leider ohne Linernotes. Und die kennt man als Fan natürlich alle schon in anderer Version, hier sind es Live- oder Demo-Versionen, jedoch ist kein einziger Song ist unerfreulicher Demo-Schrott, so dass diese Veröffentlichung die perfekte Ergänzung zu den Studioalben ist, oder, falls man es kompakter haben will, zum „The Taang Years“-Best-Of von 2002.

Und jetzt bin ich auf die Shows im Herbst gespannt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DEATHRITE

DEATHRITE aus Dresden liefern die perfekte Schnittmenge aus Grind, Death, Hardcore und Punk. ... mehr