Reviews : QUI / Snuh :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

QUI

Snuh

Format: LP

Label: Three One G/Antena Krzyku

Webseite

Wertung:


2007 erschien das QUI-Album „Love’s Miracle“ auf Ipecac und damit nahmen erstmals ein paar mehr Leute von der Band aus Los Angeles Notiz, die es da schon sieben Jahre gab. Der Grund: David Yow (SCRATCH ACID, THE JESUS LIZARD) war aus der Versenkung aufgetaucht und deren Sänger.

Im Ox-Interview sagte er damals: „Paul und Matt machen die Band schon seit sieben Jahren und haben bereits ein Album namens ,Baby Kisses‘ veröffentlicht, das echt großartig ist. Aber klar, mehr Leute kennen meinen Namen als den von QUI, und das hat die Band schon ganz schön vorangebracht.

Mir ist allerdings nicht so ganz wohl bei dem Gedanken, dass die Leute von QUI als ,David Yows neue Band’ sprechen [...].“ Lange ging das dann auch nicht, releasemäßig wurde es ruhig um das Duo, erst ab 2014 sind sie wieder verstärkt aktiv und nach drei Split-Releases 2017 gibt es nun ein neues Album, in den USA auf Three One G, in Europa auf Antena Krzyku.

Ihr US-Labelboss Justin Pearson ist darauf zu hören, ebenso Dale Crover und Trevor Dunn, und damit ist man mittendrin in der Welt der seltsamen Geräusche, quietschenden Melodien, schräger Rhythmik, mit sprödem Gesang, zwischen unhörbar, anstrengend und eingängig („Mowing machine“, mit Pearson als Gastsänger, ziemlich Hardcore), damit MELVINS nicht unähnlich.

QUI sind kein „walk in the park“, eher ein Gekraxel durch eine steinige Landschaft – etwas für Menschen mit einem Sinn für herbe Schönheit. Für „LP-Schoner“ liegt das Album auch als CD bei.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BAD COP/BAD COP

All-Woman-Punk-Truppe aus Los Angeles produziert von NOFXs Fat Mike. Gute Band für Freunde von SoCal-Melodic-Punk mit feministischer Kante. ... mehr