Reviews : SEND REQUEST / Perspectives :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SEND REQUEST

Perspectives

Format: CD

Label: SharpTone

Webseite

Wertung:


Das zweite Album der 2013 gegründeten Pop-Punk-Band SEND REQUEST aus Pennsylvania ist ein Paradebeispiel für eine Platte, die stark ansetzt, aber ungefähr bei der Hälfte den Geist aufgibt. Der Opener „Dr.

Dare rides again“ ist ein guter Stimmungsmacher, von dessen Sorte es auf der Platte definitiv mehr hätte geben können. Mein persönlicher Favorit ist „Antisocial war“ – ein Song mit einschlägiger Melodie, Ohrwurmpotenzial und sozialkritischem Text.

Leider folgt nach diesem Song, der zumindest eine kleine Welle der Begeisterung in mir auslöste, die erwähnte ernüchternde zweite Hälfte, die höchstens noch als Plätschern durchgeht: Schnulzen finde ich zwar nicht per se doof, aber müssen wirklich vier der restlichen fünf Songs melancholische 08/15-Rockballaden über Liebe und Leben sein? Zwar finden auch solche Songs ihre Anhänger, mir juckt es bei dem Level an Belanglosigkeit jedoch eher in den Fingern, die dringend die Songs skippen und die CD auswerfen wollen.

Eigentlich schade, wenn man bedenkt, wie viel besser das Album hätte werden können, wenn „Perspectives“ mehr der schnelleren Songs geliefert hätte, statt mit Titeln wie „When everything falls apart“ oder „If I stay“ in den Energiesparmodus zu wechseln.

Fans von genreverwandten Bands wie SUM41 oder SR-71 sollten wegen der stärkeren Songs dennoch mal reinhören.

Julia Hübel

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Suche

Ox präsentiert

WAR ON WOMEN

Predigen ist nicht jedermanns Sache. WAR ON WOMEN tun es mit Leidenschaft. Für soziale Gerechtigkeit. Für Gender-Rechte. Für Planned Parenthood . Gegen das Patriarchat und White Supremacy-Terrorismus. Dazu wütendes Punkrock-Dauerfeuer. Aber auch mal ... mehr