Reviews : SHIFKA CHIEFS / El Picante Marroqui And Khali Lombos Kilamba On Their Fantastic Journey To Planet Mayunz :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SHIFKA CHIEFS

El Picante Marroqui And Khali Lombos Kilamba On Their Fantastic Journey To Planet Mayunz

Format: LP

Label: Twintoe

Webseite

Wertung:


SIFKA CHIEFS sind der zum zweiköpfigen Buzzsaw-Punk-Mutanten fossilierte Überrest der israelischen UZBEKS. Der mittlerweile in Berlin ansässige Expat Assaf und Nadav – ersterer vor allem als Label Headhoncho von Twintoe Records und zweiterer als umtriebiger Allrounder bei MONDO GECKO, BRUTAL ASSAULT oder SWEATSHOP BOYS bekannt – kondensieren aus den verschiedensten Komponenten kleine Punkrock-Perlen und reihen von denen zehn Stück auf diesem merkwürdig betitelten Album aneinander.

Man kann es drehen, wie man will: Schnodderiger Powerpop oder catchy Buzzsaw-Punk, das Pferd lässt sich von beiden Enden aufzäumen, um ihren Sound zu erfassen, der mit zahlreichen Kapriolen gespickt wird, die zwar stilfremd scheinen mögen, aber geschickt eingebaut werden.

Auf eine grobe Formel heruntergebrochen ließe sich behaupten, hier träfen das Songwriting von King Khan und Jeff Burke im Rollercoaster-Ride aufeinander, wobei zuzugestehen ist, dass die SHIFKA CHIEFS auf kleinerer Flamme kochen, hemdsärmeliger vorgehen und nicht den ganz großen Wurf anvisieren, sondern mit den begrenzten Mitteln das Maximale herausholen.

Nicht die ganz große Bühne, sondern Basement-Partys werden so bespielt: mit glasklaren Melodien, herausgepeitschen Vocals und treibenden Rhythmik-Fundamenten. Gute Scheibe, voller kleiner Überraschungen im Blitzknaller-Gewand.

Matti Bildt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Verwandte Links

Reviews