Reviews : TRUCKS / Nicht nichts :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TRUCKS

Nicht nichts

Format: CD

Label: Tapete

Spielzeit: 34:35

Webseite


Ja, es ist „Nicht nichts“, was TRUCKS aus Berlin abliefern und grundsätzlich ist auch klar, in welche Richtung der aufgekratzte Klagegesang und die hektischen, oft verzweigten Melodien gehen wollen. Der Hörer hat es aber über weite Strecken echt schwer.

Kryptische Texte entschlüsseln und dabei von der Musik gestört werden, die den Gesang leider nicht trägt, sondern eher stört? „Plage“ und „Fakt“ sind in rein musikalischer Hinsicht sicher schillernde Indie-Hits.

Leider beißen sich Gesang und Musik selbst von hinten gegenseitig in den Schwanz, ergänzen sich mitnichten. Eventuell soll das so sein, diese Art von Subversion lässt allerdings Strom im Hirn knistern und strengt mitunter tierisch an, ohne Gedankenfunken zu sein oder irgendwie nachhaltig zu beeindrucken.

Polyrhythmisch brüllen ist alter Rachut-Style, schon klar. Aber auch Krakeelen will gelernt sein und in dem Fall wäre es ratsam, sich zeternden Vorbildern wie LOVE A, FRAU POTZ oder TURBOSTAAT anzunähern oder eben auch musikalisch die Kacke anzuzünden.

Nadine Schmidt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

DONOTS

Wer seit über 22 Jahren mit vollem Elan und Do-It-Yourself-Arbeitsethos im Dienste von Punkrock, Sportgitarre, positiver Message, Bodenständigkeit und Weiterentwicklung unterwegs ist und sich dabei mit jeder neuen Show und jedem Album noch zu ... mehr