Reviews : BLACK HAMMER / Jeff Lemire :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Comics - Reviews

BLACK HAMMER

Jeff Lemire

Bd. 1 + 2: Vergessene Helden / Das Ereignis

Format: Comic

Label: Splitter

184/176 S., 19,80/24,80 Euro

Webseite


Es ist bei der Flut der Marvel-Filme durchaus nachvollziehbar, wenn man von Superhelden-Geschichten übersättigt ist. Dennoch sollte man hier einen Blick riskieren, denn auch wenn „Black Hammer“ dem gerne herangezogenen „Watchmen“-Vergleich nicht immer standhalten kann, so findet man hier trotzdem ein sehr eigenes Flair.

Auf einer Farm irgendwo unweit einer amerikanischen Kleinstadt ist eine Gruppe Superhelden gefangen, die aus unerklärlichen Gründen diesen Ort nicht verlassen können, während der Rest der Menschheit denkt, sie seien tot.

Vor allem die Erzählstruktur der ersten beiden Bände von „Black Hammer“ macht diese über die ganze Länge zu einem interessanten und kurzweiligen Lesevergnügen. Denn während die Gruppe im Jetzt versucht, sich mit ihrer Situation anzufreunden oder einen Ausweg zu finden, bekommen wir als Comic im Comic die jeweiligen „Origin Stories“ der Protagonisten erzählt.

Dies ist deswegen spannend, da sie sich offensichtlich an bekannten Heldengeschichten anlehnen, oft in Form einer Hommage an das Golden und Silver Age der Comics, um dem Ganzen aber immer wieder einen Twist zu geben und dann im modernen Setting zu enden.

Beispielsweise bei der Figur der Lady Dragonfly, deren Hintergrundgeschichte „The Cabin of Horrors“ heißt und, man ahnt es, im Stile eines „Tales From The Crypt“-Comics erzählt ist, bis sie dann ab einem gewissen Punkt wieder an die klassische Superhelden-Geschichte anknüpft.

„Vergessene Helden“ und „Das Ereignis“ bilden zusammengenommen aber nur die Exposition, wir lernen die Charaktere und ihre Situation kennen, am Ende des zweiten Bandes hat man das Gefühl, dass die eigentliche Reise erst beginnt.

Dennis Müller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LESS THAN JAKE

Dass Gainesville, Florida für (Punk)Rock-Qualität unterschiedlichster Couleur steht, beweisen seit über zwei Jahrzehnten unter anderem die leidenschaftlichen LESS THAN JAKE. Ihr dringlicher, hoch infektiöser Mix aus Punkrock und Ska vereint Fans ... mehr