Reviews : CAST THE STONE / Empyrean Atrophy :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CAST THE STONE

Empyrean Atrophy

Format: CD

Label: Agonia

Spielzeit: 26:29

Webseite

Wertung:


Bevor Mark Kloeppel zu MISERY INDEX und Derek Engemann zu CATTLE DECAPITATION gingen, waren sie bei CAST THE STONE aktiv und veröffentlichten bereits vor 13 Jahren ein Death-Metal-Album. Jetzt legen sie mit „Empyrean Atrophy“ unvermittelt nach.

Dabei klingt das nicht wie die aktuellen Hauptarbeitgeber, sondern bedient sich in den Annalen des Death Metal der Neunziger. Das machen nun viele und es bedarf konzentrierten Zuhörens, um die Qualität der Band zu erkennen.

CAST THE STONE sind nämlich so lässig wie versiert und haben ein gutes Händchen für getragene Melodien im Zusammenspiel mit Gehämmer, ohne die Musikrichtung neu zu erfinden. Dass man mit „Jesusatan“ noch ein INFESTDEAD-Cover eingefügt hat, passt dabei wie die Faust aufs Auge.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Suche

Ox präsentiert

TALCO

Mit Offbeat haben TALCO nicht viel zu tun. Fette Gitarren, ein wuchtiges Schlagzeug, ein straighter Bass, aber scharfes Gebläse peitschen das italienische Wortgefecht des Sängers voran. Die ganz eigene Note verschaffen sich TALCO durch Verwendung ... mehr