Reviews : FUR DIXON / Return 2 Sender :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.03.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue PASCOW-CD „Jade“ (Kidnap/Rookie) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FUR DIXON

Return 2 Sender

Format: CD

Label: WTFukushima

Spielzeit: 41:38

Webseite

Wertung:


Seltsames Cover: Frau mit lila Haaren und silbernem Minikleid liegt in der Dämmerung irgendwo an einer Felsenküste, darüber der mit einem Neunziger-CorelDraw-Effekt versehene Albumtitel „Return 2 Sender“.

Aber gut, die Frau ist Fur Dixon, Sängerin der gleichnamigen Band aus Los Angeles, die mit einer illustren Runde an Gastmusikern ihr neues Album vorstellt. Mitte der Achtziger war Fur mal kurzzeitig Bassistin der CRAMPS, davor bei den HOLLYWOOD HILLBILLYS und den WHIRLYBIRDS.

In den Neunzigern dann war sie mit THE DIXONS und BLOW UP aktiv, wandte sich vom (Punk-)Rock ab und war in Sachen Americana und Folk unterwegs. Nun hat sie wieder eine (Backing-)Band, die auf den Namen WTFUKUSHIMA! hört – über dessen Lustigkeit kann man streiten.

Die besteht unter anderem aus Dusty Watson (THE SONICS, Dick Dale), Paul Roessler (THE SCREAMERS, 45 GRAVE), Dave Provost (DREAM SYNDICATE, TEXTONES) und Bernard Yin (FUZZTONES, BELLRAYS) – eine illustre Runde von L.A.-Punk-Veteranen, die hier gar nicht erst versuchen, an ihre Klassiker aus den Siebzigern und Achtzigern anzuknüpfen, sondern einfach gemeinsam Musik machen.

Und die ist bissiger, leicht glammiger Rock mit Einflüssen aus all dem, was sie in den vergangenen vier Jahrzehnten so gemacht haben. Markant ist immer wieder das Saxophon von Gastmusiker Jack Ruby, ansonsten ist die fordernde, klar im Vordergrund stehende Stimme von Dixon prägendes Merkmal.

Wer sich noch an THE NUNS erinnert oder LEGAL WEAPON, bekommt eine Idee, in welche Richtung das hier so geht. Musik für Erwachsene.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Suche

Ox präsentiert

NOFNOG

Geradeaus nach vorne ohne Rücksicht auf Verluste: Seit über 10 Jahren bleiben sich NOFNOG (NO FIGHT NO GLORY) selbst treu und brettern über die Bühnen von Clubs und Festivals im In- und Ausland. Mit ihrem schnellen, politischen und melodiösen ... mehr