Reviews : HEART A TACT / Connect The Disconnected :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HEART A TACT

Connect The Disconnected

Format: LP

Label: Hasiok

Spielzeit: 21:15

Webseite

Wertung:


Der sehr sympathische Fünfer aus Zwickau hat sich 2016 gegründet. Im selben Jahr erschien schon das selbst betitelte Debüt, eine EP mit sieben Liedern. „Connect The Disconnected“ wird von der Band ebenso als EP bezeichnet, obwohl es immerhin schon acht Nummern sind, womöglich weil sich am Ende zwei Akustik-Songs befinden.

Laut Info wollten sie an sich als Hardcore-Band anfangen und haben erst nach dem Einstieg der Sängerin den aktuellen Weg eingeschlagen. HEART A TACT spielen flotten melodischen Punkrock mit Gangshouts.

Besonders melodisch ist der Gesang der Sängerin Annalena und manches geht gar in Richtung Pop-Punk. Vom Songaufbau über die Melodie bis hin zum Chorus erinnern sie mich total an die Berliner JOHNNIE ROOK (wie im klasse Song „At first sight“).

Auch kommen mir andere europäische Punkrock-Bands mit Sängerin wie CF98 oder DEAD KRAZUKIES in den Sinn. Gegenüber dem Debüt haben sich die Band und auch der Gesang sehr schnell und positiv weiterentwickelt, die Produktion ist auch wesentlich besser geworden.

Mit „Hibernation pt. 2“ wird ein Lied vom Debüt akustisch dargeboten – da hat schon mal jemand Ani DiFranco gehört. Die LP wächst mit zunehmenden Hören noch um Einiges und es ist dennoch Platz, um bei der nächsten Veröffentlichung noch was draufzupacken.

Bis dahin sollte man sich diese schöne EP noch das eine oder andere Mal anhören.

Moritz Eisner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Suche

Ox präsentiert

SVETLANAS

Dank intensiven Liveshows auf Festivals wie der Vans Warped Tour (USA), South by Southwest (USA), Punk Rock Bowling (USA), Rebellion Festival (UK) und Extreme Fest (FR) werden SVETLANAS oft als „The Most Dangerous Band in the World” bezei ... mehr