Reviews : JOHN CARPENTER / Halloween :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JOHN CARPENTER

Halloween

Format: CD

Label: Sacred Bones

Spielzeit: 43:46

Webseite

Wertung:


1978 hat Regisseur John Carpenter mit „Halloween“ den prototypischen amerikanischen Slasher-Film geschaffen, der unzählige Male kopiert wurde, aber dessen kunstvolle Simplizität nie wieder erreicht wurde, was auch für die sieben Fortsetzungen gilt.

Großen Anteil am Erfolg von „Halloween“ hatte die vom Regisseur selbst komponierte Musik, die wie auch bei seinen anderen Filmen, „Die Klapperschlange“ oder „Assault – Anschlag bei Nacht“, aus von TANGERINE DREAM beeinflussten, minimalistischen Synthesizer-Sounds zusammengesetzt war.

Carpenters schon immer stark ausgeprägter Hang zur Musik führte in den letzten Jahren dazu, dass er zusammen mit Sohn Cody und Patenkind Daniel Davies zwei Studioplatten mit neuen Kompositionen einspielte, und zuletzt auf „Anthology“ die bekannten Titelthemen seiner Filme subtil modernisierte.

Und so stammt auch die Musik zum gerade in den deutschen Kinos gelaufenen 2018er „Halloween“-Neuaufguss komplett aus seiner Feder. Das ist aber auch das einzig Gute an dieser Wiederbelebung des Serienmörders Michael Myers.

Man könnte sogar sagen, dass es sich hier um einen klaren Fall von „Perlen vor die Säue werfen“ handelt, denn Carpenter gelingt dabei eine atmosphärische Neuinterpretation seines Soundtrack-Klassikers mit etwas rockigerer Note, was im Film aber kaum zur Geltung kommt.

Während der Film maßlos enttäuschend ist, konnte Carpenter seinem musikalischen Œuvre mit diesem Album ein essentielles Werk hinzufügen.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SELECTER

Es gibt immer noch eine Menge Leute da draußen, die bei schwarz-weißen Karos, perfekt gekleideten und doch stark verschwitzten Musikern sofort an die großen Bands des Ska und des 2-tone denken. Ganz klar ist auch THE SELECTER eine Combo, die seit ... mehr