Reviews : KONSTANTIN WECKER / Sage Nein! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KONSTANTIN WECKER

Sage Nein!

Format: CD

Label: Sturm & Klang

Spielzeit: 71:19

Webseite

Wertung:


Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. „Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass auch meine älteren Lieder gegen rechte Gewalt, Fremdenhass und Unmenschlichkeit so aktuell sind wie nie“, begründet Konstantin Wecker seinen Entschluss, eine Sammlung seiner antifaschistischen Lieder von 1978 bis heute zu veröffentlichen.

Der 71-jährige Münchner gilt als einer der großen deutschen Liedermacher, zusammen mit Hannes Wader und Reinhard Mey. Vor allem die Ballade über seinen von Rechtsradikalen erschlagenen Freund Willy, veröffentlicht auf dem Album „Genug ist nicht genug“ (1977), wurde extrem populär.

Es folgten 18 weitere Alben bis zum aktuellen Release „Poesie & Widerstand“. Vergessen sind seine Auftritte als Schauspieler in Sexfilmen der Siebziger und seine jahrelange Kokainsucht in den Neunzigern, die in einem Jahr und acht Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung gipfelte.

Schon immer bekannt ist Konstantin Wecker als politischer Aktivist. Als Pazifist, 68er und bekennender Anarcho. Schon immer hat er sich in seinen Liedern mit dem aktuellen Tagesgeschehen beschäftigt.

Momentan macht ihm der Rechtsruck in Deutschland große Sorgen, das Erstarken der AfD und die Hetze gegen Flüchtlinge. Deshalb hat er sich entschlossen, ein Zeichen zu setzen. „Sage Nein!“ ist eine CD mit 16 Liedern gegen Faschisten, Nationalisten und Rassisten, mit deutlichen Seitenhieben gegen Alexander Gauland, Horst Seehofer oder Turbo-Kapitalismus.

Seinem großen Hit „Willy“ hat er extra dafür einen aktualisierten Text verpasst. Mit „Das Leben will lebendig sein“ gibt es auch einen bisher unveröffentlichten Track, den Wecker nach den rechten Demos in Chemnitz geschrieben hat.

Dazu gibt es Wecker-Klassiker wie „Vaterland“, „Ich habe Angst“ oder „Sturmbannführer Meier“. Allesamt flammende Appelle für Freiheit, Demokratie und Toleranz. Und mit „Anna R. Chie“ eine Liebeserklärung an eine herrschaftsfreie Welt.

Unter den Bonustracks ist auch eine Neuaufnahme von „Bella ciao“, dem Song der italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg. Teils Studioaufnahmen, teils Live-Mitschnitte von „Songs an einem Sommerabend“.

Teils solo am Klavier, teils mit dezenter Begleitung im Studio von Fany Kammerlander (Cello) und Jo Barnikel (Keyboards). Verkauft wird die CD zum reduzierten Preis von zehn Euro. „Mit diesem Projekt will ich kein Geld verdienen“, sagt Wecker.

„Ich will mit meinen Songs auch keine Faschisten bekehren. Es geht darum, Menschen Mut zu machen, die sich gegen Neonazis und Rechtspopulisten engagieren.“ Der komplette Erlös aus dem Verkauf der CD geht deshalb als Spende an a.i.d.a., die antifaschistische Informations-, Dokumentations- und Archivstelle in München.

Wolfram Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Verwandte Links

Interviews

Suche

Ox präsentiert

PAGAN

Irgendwo zwischen Death Metal und Punk spielen sich PAGAN durch ihr Programm. Nikki Brumen (Gesang), Xavier Santilli (Gitarre), Dan Bonnici (Bass) und Matt Marasco (Schlagzeug) sind in ihrer Heimat Australien längst eine Kultattraktion und berühmt ... mehr