Reviews : RISING / Sword And Scythe :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.03.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue PASCOW-CD „Jade“ (Kidnap/Rookie) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RISING

Sword And Scythe

Format: LP

Label: Indisciplinarian

Spielzeit: 45:07

Webseite

Wertung:


Wer RISING nur von ihren Anfangstagen her kennt, wird sich wundern, in welche Richtung sich diese Kopenhagener Band entwickelt hat. 2008 als Trio gestartet, war man kurz auf Sludge/Noise-Pfaden unterwegs, dann gab’s bandinterne Querelen und auf einmal war nur noch Gitarrist/Bandgründer Jakob Krogholt übrig.

Da dieser RISING noch nicht auf Eis legen wollte, ließ er die Band neu auferstehen – in ganz anderem Gewand. So hat er sich vier neue Mitstreiter gesucht und 2016 mit dem Album „Oceans Into Their Graves“ einen eher traditionelleren Weg eingeschlagen.

Denn Metal ist das Stichwort – und dieses darf dick unterstrichen werden. Neben dem hellen, leicht Doom-artigen Gesang ist das am spürbarsten in der klassischen Twin-Lead-Gitarrenarbeit. Das funktionierte beim Vorgänger schon gut, beim aktuellen, vierten Album (wieder auf Krogholts Label Indisciplinarian erschienen) klappt das sogar prächtig.

Die Dänen haben weiter hart an ihren eigenen Qualitäten gefeilt. Auch wenn sich erst nach einigen Durchläufen die Ohrwürmer herauskristallisieren, fällt „Sword And Scythe“ von Anfang an eingängiger aus.

Das beweist schon der Opener „Empirical“. Auch ist die Band in Songs wie „Kill automation“ oder „White head“ endlich mal wieder etwas mehr im Uptempo unterwegs. Damit wird sich die Band weiter ihre Fanbase auf den Metal-Bühnen Europas erspielen.

Arndt Aldenhoven

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN

Fun-Punk. Unter den Strengen und Orthodoxen war der Begriff damals verpönt. Sogar Michael „Olga“ Algar, Sänger der Toy Dolls, die international als Erfinder des Genres gelten, lehnt den Begriff bis heute ab. Sein Kollege Mirco „Micro“ Bogumil ... mehr