Reviews : ROTTEN MIND / Fading Into Oblivion :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.03.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue PASCOW-CD „Jade“ (Kidnap/Rookie) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ROTTEN MIND

Fading Into Oblivion

Format: CD

Label: Lövely

Spielzeit: 33:16

Webseite

Wertung:


Erster Release von Lövely Records, ein Sublabel von Gaphals Records aus Linköping, Schweden, war 2015 das Debütalbum „I’m Alone Even With You“ der aus Uppsala stammenden ROTTEN MIND. Seitdem hat Lövely eine ganze Reihe weiterer feiner Platten veröffentlicht, ROTTEN MIND legten 2017 ihr titelloses zweites Album nach, und nun ist „Fading Into Oblivion“ raus, zu dem ich mein Urteil zum letzten Longplayer nicht wiederholen kann – sowohl erkannte ich zuletzt noch einen Widerhall des Namenspaten Jay Reatard wie auch RAMONES-Elemente, doch die wurden weit an den Rand gedrängt.

ROTTEN MIND sind leiser und waviger geworden, eher schon höre ich hier frühe THE CURE heraus, und garagig-noisig ist der Sound auch nicht mehr. Ich mag diesen Wandel, der die Verbindung zu den frühen Releases nicht kappt, aber damals schon vorhandene post-punkige Elemente stärker in den Vordergrund holt.

„Fading Into Oblivion“ hält die Balance aus Melancholie und einem aggressiven Unterton, mit markant wummerndem Schlagzeug, mehrstimmigen Refrains, fiebrig-flirrender Gitarre und pulsierendem Bass.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FAHNENFLUCHT

Fünf lange Jahre haben FAHNENFLUCHT ihre Fans warten lassen. Jetzt sind sie endlich mit neuem Material zurück! Mit ihrem inzwischen fünften Studioalbum "Angst und Empathie" schaffen FAHNENFLUCHT wieder ein musikalisches Beispiel dafür, wie man ... mehr