Reviews : SMOKE BLOW / Demolition Room :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SMOKE BLOW

Demolition Room

Format: CD

Label: RYL NKR

Spielzeit: 49:42

Webseite

Wertung:


Ende 2010 beziehungsweise 2012 war Schluss bei SMOKE BLOW – mit dem Dauertouren, damit, dem Rhythmus aus Konzertreisen und Plattenaufnahmen sein gesamtes Leben unterzuordnen. Seitdem läuft die Band im „Spaßmodus“ – gemacht wird nur, wozu mal Lust hat und wofür Zeit ist.

Und Lust und Zeit hatten die Kieler nun zu einem Live-Album. Ein Live-Album? Der Zuhörer ist verwirrt: keine Ansagen, kein Klatschen und Johlen, keine Konzertstimmung? Hm ... wurde hier die Siebziger- und Achtziger-Tradition nachgeahmt, eine Platte zwar live aufzunehmen, aber das Publikum konsequent auszublenden? Mitnichten, und bei genauer Beschäftigung stellt man fest, dass „live“ und „Live-Album“ in diesem Fall missverständlich ist.

Vielmehr wurden die 15 Songs live im Studio – dem Kieler Demolition Room – aufgenommen, ergo ohne Publikum. Ein klassische Live-Album ist „Demolition Room“ also mitnichten, dafür aber ein Best-Of-Album, haben SMOKE BLOW sich doch durch ihre Bandhistorie geknüppelt, ballern einem unter anderem „Masquerading“, „White powder/Black smoke“, „Dark angel“, „777 bloodrock“, „Unbroken“ oder „Zombie auf’m Klapprad“ um die Ohren, als hätten sie diese Songs gerade erst geschrieben.

Der Sound ist knackig und packend, weder steril noch undifferenziert, und so ist diese CD (warum (noch) kein Vinyl?!) ein wundervolles Mittelding zwischen neuer Platte, Best-Of und Live-Aalbum – und ehrlich gesagt cooler als alle diese Formate.

Das Problem: es gibt ab dem 21.12. nur 1.500 Stück davon, im Webshop und bei den paar Konzerten ...

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PROFESSIONALS

Punkprofis wissen, um wen es sich bei THE PROFESSIONALS handelt. 1979 gegründet, sammelten sich dort die Reste der SEX PISTOLS, die noch gut miteinander konnten: Gitarrist Steve Jones und Paul Cook. Mit Paul Myers am Bass war 2015 nur ein ... mehr