Reviews : TROUBLED / Spacing Away :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.03.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue PASCOW-CD „Jade“ (Kidnap/Rookie) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TROUBLED

Spacing Away

Format: CD

Spielzeit: 22:53

Webseite

Wertung:


Die Ukraine bietet einen wahren Fundus an Bands mit „Billy“ im Gepäck, eine unglaubliche Landschaft für Freunde des gepflegten Slapbass-Spiels. Hier kommt nun ein weiteres Trio, dass im Psychobilly daheim ist und eine atemberaubende Platte abliefert.

Dieses Debüt lässt einen manchmal erstaunt denken, irre, das sind nur drei Typen! Allerspätestens der vierte Song des viel zu kurzen Erstlings –nämlich „From dusk till dawn“ – nimmt uns mit auf eine Karussellfahrt, Singalongs im ultraschnellen Punk-a-billy-Style rauben mir kurzzeitig den Atem.

Nicht nur dass das Cover locker im oberen Metal-Bereich mithalten könnte, auch ein Song wie „Dirty kinky nasty“ bringt uns auf diese Fährte. Das klingt doch nicht ganz zufällig nach METALLICA? Höhepunkt ist für mich jedoch „Predator of love“, das sich gekonnt und gezielt im Fahrwasser von Bands wie TIGER ARMY oder LIVING END tummelt.

Starkes Teil, ganz ehrlich!

Markus Franz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Suche

Ox präsentiert

PUNK & DISORDERLY FESTIVAL Berlin

M.A.D. TOURBOOKING PRESENTS: PUNK & DISORDERLY 2019! LINE-UP: The Business Cockney Rejects Discharge Komintern Sect Svetlanas Booze & Glory Rude Pride The Bar Stool Preachers Red London Abrasive Wheels Special Duties Bomber ... mehr