Reviews : TWIN TRIBES / Shadows :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TWIN TRIBES

Shadows

Format: CD

Label: Manic Depression

Spielzeit: 39:12

Webseite

Wertung:


Die TWIN TRIBES sind ein Dark-Synth- und Post-Punk-Duo aus Texas, das ein wenig die SAD LOVERS AND GIANTS im Gewand von Synth-Wave aufleben lassen, wenngleich die Songs tanzbarer und elektronischer in Szene gesetzt sind.

Die Bühne hat das Duo bereits mit gleichgesinnten Bands und Musikern geteilt wie RITUAL VEIL, THE NOSTALGIST oder ZANIAS, das Soloprojekt der wunderbaren Alison Lewis, die man von LINEA ASPERA und KELUAR her kennt.

Die Stimmlage von Sänger Luis Navarro erinnert an den jungen Robert Smith von THE CURE und mitunter klebt die dunkle und synthetische Soundästhetik von John Carpenter in den Songs. Die Basslines sind eine wohltuende Reinkarnation von SHE PAST AWAY, die gut gesetzten Handclaps sind Eighties in Reinkultur und die Wave-Gitarre tut ihr Übriges.

„Shadows“ beflügelt mit Album-Highlights wie „Portal to the void“ den Eskapismus im Dunst von „Wien Gin“ (dem Vienna Dry Gin der Kesselbrüder) mit dem absolut passenden Soundtrack.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Suche

Ox präsentiert

MUNICIPAL WASTE

MUNICIPAL WASTE, die Partytiere aus Richmond, Virginia, sind wohl als das amerikanische Pendant zu TANKARD, welche ja einen ähnlichen Ruf als Biervernichter haben. Musikalisch hält sich die Band an ihrer Mischung aus klassischem Thrash Metal und ... mehr