Reviews : PER ANHALTER DURCH DIE GALAXIS / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Filme - Reviews

PER ANHALTER DURCH DIE GALAXIS

Format: DVD / Blu-ray

Label: Universum

UK 1981


Mit der „Per Anhalter durch die Galaxis“-Reihe schuf der 2001 verstorbene Brite Douglas Adams eines der brillantesten Werke im Bereich Science-Fiction, eine abgedrehte wie humorvoll-hintergründige Weltraumoper der besonders irrwitzigen Art, der man deutlich anmerkte, dass der Autor schon mit Monty Python zusammengearbeitet hatte.

Von 1979 bis 1992 entstanden fünf Romane – „Per Anhalter durch die Galaxis“, „Das Restaurant am Ende des Universums“, „Das Leben, das Universum und der ganze Rest“, „Macht’s gut, und danke für den Fisch“ und „Einmal Rupert und zurück“ –, die mittlerweile Kultstatus besitzen.

Der Ursprung der Bücher war allerdings eine 1978 von Adams konzipierte Hörspielserie für die BBC, erst danach entstand die erfolgreiche Romanreihe. 1981 produzierte die BBC dann eine sechsteilige Fernsehserie, die auf den Büchern „Per Anhalter durch die Galaxis“ und „Das Restaurant am Ende des Universums“ basierte und an der Adams maßgeblich beteiligt war.

Zur Produktion einer geplanten zweiten Serie kam es dann seltsamerweise nicht. Dafür entstand 2005 ein gelungener Kinofilm, für den Adams vor seinem Tod noch ein Drehbuch geschrieben hatte.

Was im Kinofilm im Vergleich zur inzwischen etwas trashig anmutenden, aber äußerst humorvollen BBC-Serie im „Doctor Who“-Stil an satirischem Witz verloren ging, wurde durch aufwendigere Spezialeffekte halbwegs ausgeglichen.

In Deutschland wurde „Per Anhalter durch die Galaxis“ bisher nur in einer um gut 30 Minuten gekürzten Fassung ausgestrahlt und erschien so auch auf VHS und DVD. Erst die Ende letzten Jahres erschienene Blu-ray-Neuauflage enthält die vollständige Fassung, wobei die neuen Szenen nur untertitelt wurden.

Eine durchgängige deutsche Untertitelung für die englische Sprachfassung fehlt leider, dafür gibt es auf einer zweiten Disc jede Menge neues Bonusmaterial.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Suche

Ox präsentiert

AMYL AND THE SNIFFERS

Verrammelt die Fenster, sichert die Türen und schaltet alle Lichter aus! Es zieht ein Sturm auf – ein Sturm aus Energie, Wut und Punk. Räudig, dreckig, streitlustig und voller Tatendrang. Im Zentrum des Monsuns: AMYL AND THE SNIFFERS! Das Quartett ... mehr