Reviews : AMERICAN GODS / Neil Gaiman, P. Craig Russell, Scott Hampton :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Comics - Reviews

AMERICAN GODS

Neil Gaiman, P. Craig Russell, Scott Hampton

Schatten Bd. 1 + 2

Format: Comic

Label: Splitter

144/152 S., 19,80 Euro

Webseite


Der 2001 erschienene Roman „American Gods“ von Neil Gaiman hat zahlreiche Preise abgeräumt und wurde 2017 von einem Streaming-Anbieter als bildgewaltige achtteilige Serie verfilmt, die zweite Staffel soll 2019 kommen.

Nun liegen die ersten beiden Bände auch als Comicversion vor, welche das Epos nun in einem neuen Medium bebildern. Eigentlich ist es nur logisch, „American Gods“ auch als Comic zu veröffentlichen, betrachtet man Gaimans Geschichte als Comicbuchautor – am bekanntesten ist wohl seine Mitarbeit an der „The Sandman“-Serie.

„American Gods“ beschäftigt sich mit alten und neuen Göttern in den USA. Alte Götter, von Einwanderern aus anderen Kulturen mitgebracht, die langsam in Vergessenheit geraten und sich gegen die neuen Götter – zum Beispiel der Gott des Internets, die Göttin des Fernsehens – zu behaupten versuchen.

Was als Buch und Serie hervorragend funktioniert, ist ähnlich großartig und visuell eindrucksvoll in der Comicversion umgesetzt worden. Die Geschichte von Shadow, der unbeabsichtigt in diesen Konflikt hineingezogen wird, fesselt auch hier wieder genauso sehr.

Der Mix von Fantasy und Mythologie sowie amerikanischer Folklore, verbunden mit dem bildgewaltigen Stil eines Scott Hamptons ist eine wahre Freude und begeistern durch und durch. Auch wer die Geschichte in der einen oder anderen Form bereits kennt, findet zwischen diesen Buchdeckeln durchaus mehr als nur einen Grund, sich dem Ganzen ein weiteres Mal zu widmen.

Die nächsten beiden Bände erscheinen auch noch dieses Jahr, einsteigen sollte man aber am besten jetzt.

Dennis Müller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PEARS

Jeder PEARS Song ist eine Wundertüte, in der sich von melodiösen Punk-Hymnen über Highspeed-Hardcore-Parts bis hin zu gegrowlten Metal-Passagen alles finden kann, und das abwechselnd innerhalb von zwei Minuten. ... mehr