Reviews : ASPHALT TUAREGS / Raw Art Act :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ASPHALT TUAREGS

Raw Art Act

Format: CD

Label: Antitune

Spielzeit: 32:30

Webseite

Wertung:


Auf Antitune Records aus Lille ist „Raw Art Act“ erschienen, das dritte Album der ASPHALT TUAREGS aus Le Havre. Das Dritte?! Discogs listet inklusive „Raw Art Act“ vier, plus ein Mini-Album. Das Debüt „Swunk Alone In A Trouble Zone“ kam schon 2007, das aktuelle Album 2017, aber der Weg von Frankreich nach Deutschland ist weit, da kann so was auch mal dauern.

Aber besser spät zur Kenntnis genommen als nie, denn ASPHALT TUAREGS sind Premium-Material für Menschen, die sich für die alte französische Schule der Australien-Rock-Verehrung begeistern können.

Für mich klingt es wie eine Mischung aus RADIO BIRDMAN, THE BEASTS OF BOURBON und CELIBATE RIFLES. Bandleader François Lebas ist seit den Achtzigern schon dabei, war erst Sänger und Gitarrist von FIXED UP (die ich neulich noch mit THE SAINTS, CELIBATE RIFLES und THE GODFATHERS verglich), in den Neunzigern dann bei BACKSLIDERS und seit über zehn Jahren nun hat er die ASPHALT TUAREGS.

Er singt und spielt Gitarre, François Fenouil ist am Bass, Olivier Fontaine an den Drums. Sehr klassisch, druckvoll und bei aller guten Produktion raw und basic – ein Jammer, dass so eine Band nicht mal hierzulande tourt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Suche

Ox präsentiert

ARGIES

Seit 1984 existieren die ARGIES bereits, was sie zum Urgestein der argentinischen Punk-Szene macht. Die bienenfleißigen Argentinier beweisen mit jedem neuen Album, dass sie die Speerspitze des südamerikanischen Punkrocks sind. No hay discusión! So, ... mehr