Reviews : BIG’N / Knife Of Sin :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BIG’N

Knife Of Sin

Format: CD

Label: Computer Students

Spielzeit: 21:25

Webseite

Wertung:


BIG’N? Wer in den Neunzigern schon dabei war, wird sich noch an die 1990 gegründete Band aus Chicago erinnern. In Deutschland war sie präsent, weil damals – 1994 und 1996 – auf dem X-Mist-Sublabel Gasoline Boost die beiden Alben „Cutthroat“ und „Discipline Through Sound“ erschienen und sich so einige Leute für den wüsten, düsteren, stakkatohaften Noiserock der Formation um Brian Wnukowski begeisterten.

1997 lösten sich BIG’N auf, 2011 gab es eine Wiederbelebung, heute spielen William Akins, Todd Johnson, Mike Chartrand und Brian Wnukowski in der Band, die nach der „Spare The Horses“-EP von 2011 nun bei Steve Albini sechs neue Songs aufgenommen und als limitierte 12“ veröffentlicht hat – noch limitierter dürfte freilich meine Promo-CD sein.

2019 kommt die Band mal wieder nach Europa, ich bin gespannt – ausweislich der Songs haben sie nichts verlernt und klingen kein Stück weniger rostig-stacheldrahtig als damals, haben immer noch diesen schleppend-bluesigen kaputten Groove.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAVE HAUSE AND THE MERMAID

DAVE HAUSE schreibt melodische Songs mit manchmal rotziger Stimme, hymnischen Refrains und absoluter Ohrwurmgarantie. Obwohl der Mann aus „Philly“ immer noch den Zeigefinger erhebt, so zum Beispiel in „My mistake“ oder „Helluva home“, hat er auf dem ... mehr