Reviews : DOGS / Before Brutality :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DOGS

Before Brutality

Format: CD

Label: Drabant

Spielzeit: 30:30

Webseite

Wertung:


Als „The Dogs (12)“ listet Discogs die norwegische Garage-Rock-Band aus Oslo – ein klarer Hinweis darauf, dass es kreativere Namen gibt und schon ein paar andere Formationen in der langen Geschichte der Rockmusik auf die Idee gekommen waren, sich einfach nur „Die Hunde“ zu nennen, ganz ohne ein beschreibendes Adjektiv davor.

2011 gründete sich die Band, bestehend aus Kristopher Schau, Mads Martinsen, Roar Nilsen, Kenneth Simonsen, Henrik Odde Gustavsen und Stefan Höglin, erste Releases waren ein paar 7“s. Im Herbst 2013 erschien das erste Album, „Set Yourself On Fire And Follow The Smoke“, wie die vier folgenden auf Astma Records, mit denen die Band zudem ihr Konzept umsetzte, jedes Jahr Anfang Januar ein neues Album zu veröffentlichen.

Das hat der Sechser tatsächlich bis heute durchgezogen, „Before Brutality“, erschienen am 05.01.19, ist der achte Longplayer. Der Vorgänger „The Grief Manual“ war übrigens laut offiziellen Zahlen das meistverkaufte Vinylalbum Norwegens im Jahr 2018, wobei ich wahrscheinlich Depressionen bekommen würde, wüsste ich, welche Stückzahl dahintersteckt: 300, 400, 500 ...? Wie die Schweden ja auch sind die Norweger große Streamer und kleine Käufer ...

Wie dem auch sei, THE DOGS waren mir bislang durchgegangen, und das ist schade, kann man doch anhand der zehn Songs auf „Before Brutality“ schnell nachvollziehen, warum die Band in Norwegen so einen guten Lauf hat: sehr weltmännischer, orgelunterfütterter Garage-Rock/Punk, der unverkennbar an die Tradition von GLUECIFER und HELLACOPTERS anknüpft, mehr nach 1999 als nach 2019 klingt und auch Menschen ansprechen wird, die neue Releases von LAZY COWGIRLS, NEW BOMB TURKS und THE SOUNDTRACK OF OUR LIVES vermissen.

Bestens produziert, sehr gutes Songwriting, eingängige Instant-Hits („Lord knows, the fiction has worn out“, „There won’t be an encore“) – THE DOGS haben alles, was eine neue Lieblingsband braucht.

Bleibt nur die Frage, warum die bislang hierzulande keiner kennt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES

Bei FRANK CARTER & THE RATTLENSNAKES fegt der ehemalige Frontmann der GALLOWS-Frontmann FRANK CARTER vollgepumpt mit Adrenalin  über die Bühne und schreit, bis seine senkrecht verlaufende Stirnvene fast zu platzen droht. Die RATTLESNAKES ... mehr