Reviews : EJECTED / Come ’N’ Get It :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EJECTED

Come ’N’ Get It

Format: CD

Label: Randale

Spielzeit: 33:12

Webseite

Wertung:


Seit 2016 sind THE EJECTED, allseits bekannt durch ihre drei Singles und zwei Alben auf Riot City Records zwischen 1982 und 1984, wieder zurück von den Toten und haben seitdem jedes Jahr ein neues Album veröffentlicht.

Hinsichtlich Reanimationen der alten Zeit hege ich grundsätzlich ein gesundes Misstrauen und tatsächlich haben auch die neuen EJECTED nur noch am Rande etwas mit dem „Spirit Of Rebellion“ früherer Zeiten gemein.

Nicht nur ist Jim Brooks als einziges verbliebenes Originalmitglied zu benennen, auch der Sound hat sich einer Weiterentwicklung unterzogen, die mich zweifelnd im Regen stehen lässt. Ist es ein Verbrechen, das gut durchgezogenen Altherren-Punk zu nennen, bei dem sich der durchschnittliche Rebellion-Festival-Besucher am Kopf kratzend die Frage stellt, wann denn nun endlich „East End kids“, „Young punks go for it“ oder „Gang warfare“ gespielt wird? Ja, neue Platten alter Bands – oder der verbliebenen Teile solcher – sind immer schwierig, auch der Wunsch, nicht immer nur die alten Kamellen durchleiern zu müssen, ist verständlich und ein Recht, das ich jedem zugestehe.

Nur anhören mag ich es mir in diesem Fall eben nicht wirklich. Zum einen, weil es zu viele neue Bands gibt, die weitaus mitreißender aufspielen, und zum anderen, weil es einfach nicht an ihre alten Sachen anschließen kann, der Charme fehlt.

Dirk Klotzbach

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

JENNY DON'T AND THE SPURS

Mit Jenny Don't, Kelly Halliburton (DEAD MOON, P.R.O.B.L.E.M.S. etc.),  JT Halmfilst und Sam Henry (WIPERS, DON'T), vereinen die JENNY DON'T AND THE SPURS Portland’s geballtes Können und Sympathie. Die sonst eher aus Punkrock- und ... mehr