Reviews : ES WAR MORD / Tod im Garten :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ES WAR MORD

Tod im Garten

Format: LP

Label: Sounds of Subeterrania

Webseite

Wertung:


Da ist es, das 7-Song-Nachfolgewerk der derzeitigen Speerspitze des Deutschpunk! Schön verpackt in einer Art Karton, nur 666 Stück und dazu ein fetter Rückenaufnäher, der das Bild vor den Punkrock-Bühnen dieser Republik demnächst prägen wird.

Diese zumeist leicht chiffrierten Texte, die mächtigen Gitarren und dazu der ewig angepisste Sänger, der zwischen Rachut, RAZZIA und, wenn er langsamer singt, sogar an Zoni von VERLORENE JUNGS erinnert, das ergibt die Melange, aus der die Zukunft des Deutschpunk angerührt wird.

„Noch zwanzig, noch zwanzig Meter bis Freitag, und die depressive Eleganz auf einem alten Foto“ („20 Meter“), so texten im Wesentlichen höchstens noch PASCOW. „Ringcenter“ erweitert die mir innewohnende Begeisterungsfähigkeit noch einmal: „Die Seele baumelt direkt unter dem Dach, sie pendelt immer tiefer bis in den U-Bahnschacht.

Am Ende des Tages zu Hause allein, sie pendelt immer schneller, unerträglich und gemein.“ Das alles ist gewolltes Programm, das Herausstellen individueller Probleme, die sich in der Großstadt eben noch gehörig zu verdichten drohen.

In dieser Heftigkeit, wie ein pochender Zahn, reichen die wenigen Songs aufgrund ihrer Inhaltsschwere für die wohl dosierte Einnahme völlig. Aber immer wieder hören will man diese Band schon.

Markus Franz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SWMRS

Bei SWMRS fühlt man sich kurz auf vertrautem Rock-Terrain, doch dann schmeißt das Quartett aus Oakland einem einen elektronischen Beat zwischen die Beine und lässt den werten Zuhörer ganz locker in einem Loop hängen. Aber keine Sorge, das ist schon ... mehr