Reviews : GEMMA RAY / Psychogeology :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GEMMA RAY

Psychogeology

Format: CD

Label: Bronzerat

Spielzeit: 42:29

Webseite

Wertung:


„Psychogeology“ ist das achte Album von Gemma Ray, die vor Jahren von London nach Berlin übersiedelte. Die Singer/Songwriterin liefert mit „Psychogeology“ ihre ambitionierteste und komplexeste Veröffentlichung ab.

Für die obligatorische Schublade zitiere ich mal aus dem englischen Bandinfo: „The scene is set for sci-fi synthscapes meets girl-group dramarama, gothic surf disco, blues cantatas, Melody Nelson-era Gainsbourg groove, and harmony-laden reverb-drenched folk-pop.“ Das passt, von allem etwas, aber nicht zu viel, teils ausladend und mit viel Liebe zum Detail arrangiert.

Streicher, Bläser, fast orchestral anmutende Strukturen, wunderbare Chöre, mal leise, mal bombastisch und tiefsinnig-melancholisch zugleich. Weite Landschaften, die sie mit Vorliebe auf ihren Konzertreisen abseits der großen Städte erkundet und die unterstreichen, „wie klein wir sind, wie unbedeutend selbst unsere größten Probleme“.

Ray arbeitete bereits mit SPARKS, Alan Vega, Howe Gelb, Peaches und zuletzt gar mit den Krautrockern CAN. Auf „Psychogeology“ wird sie von Ingo Krauss (Candy Bomber Studio) begleitet, vieles ist aber auch komplett selbstproduziert.

Zehn Songs, durchgängig autobiografisch, die helfen, Krisen und Schicksalsschläge zu verarbeiten, die persönlichen Schwächen zu feiern und in etwas Positives zu verwandeln.

Jürgen Schattner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SBÄM FEST AT-Wels

Beim SBÄM FEST FALL EDITION 2 treten innerhalb von zwei Tagen 16 Bands auf einer Bühne auf. Punkrock at it's finest! ... mehr