Reviews : HALF JAPANESE / Invincible :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HALF JAPANESE

Invincible

Format: CD

Label: Fire

Spielzeit: 41:44

Webseite

Wertung:


Einer von Jad Fairs zahlreichen Scherenschnitten ziert auch das Frontcover des 18. HALF JAPANESE-Studioalbums. Dem dritten in drei Jahren. Hut ab vor diesem Veröffentlichungstempo. Auch sonst ist alles beim Alten: Monsterlastige Trashtexte mit klassischen Lovesong-Anleihen zu einem breiten Spektrum verschiedener Spielarten der elektrifizierten Gitarrenmusik.

„Bring me a rose / And a bucket of beer / There’s gold at the end of the rainbow I hear / But it won’t last long“ ... Noch Fragen? Eine charmante Kombination, augenzwinkernd gut-böse und immer ein wenig out of tune.

Mal als unschuldiger Handclap-Pop mit gezupften Streichern („All at once“), mal in der Kombination Ska vs. Country („The walking dead“), mal bluesig („It has me“) oder mit düsterer Lärmkante („Or ever will“).

Und nie langweilig. Aber ansteckend aufgedreht. Eingespielt wieder von der Kombination Jad Fair (voc), John Sluggett (gt), Gilles-Vincent Rieder (dr), Jason Willett (bs) und Mick Hobbs (gt).

Noisy Qualitäts-Popart-Punk seit 1975. So soll das auch bitte noch lange bleiben.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

COCAINE PISS

Die Belgier COCAINE PISS haben sich schon mit REFUSED, MILLENCOLLIN und UNSANE die Bühne geteilt und waren damit auch in allerbester Gesellschaft. Ein bisschen schön. Und ein bisschen anstrengend. Inhaltlich beschäftigt man sich mit Sinn und Unsinn ... mehr