Reviews : NAG / Nagged To Death :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NAG

Nagged To Death

Format: LP

Label: Fysisk Format

Webseite

Wertung:


„Unser Sound ist definitiv beeinflusst von frühen IMMORTAL und NEGATIVE APPROACH, so schneller, dreckiger Kram.“ Das antwortete Arnfinn Nag (gt, lead voc) Anfang 2017 auf meine Frage, welche Stile, welche Band ihn und seine beiden Mitstreiter Espen Nag (dr, voc) und Hans Nag (bs, voc) beeinflussen.

Hans wurde zwischenzeitlich durch Örjan ersetzt, geblieben ist dieser dreckige, brüllend laute, crustige Hardcore-Sound, der auch das zweite Album der Band aus dem westnorwegischen Stavanger auszeichnet.

Das ist wie das titellose Debüt auf dem Osloer Fysisk Format-Label erschienen und besticht durch cooles Artwork wie auch durch seine kompromisslose Härte, wobei NAG durchaus auch hymnische Qualitäten haben, siehe die Choral-ähnlichen Vocals bei „Rainbow children“.

Und die Frage „Who will save us from rock and roll?“ beantworten sie im gleichnamigen Song direkt selbst: sie natürlich, in dem sie hardcore-metallisch auf die Fresse geben und jeden Ansatz zu einem beschwingten Tänzchen unterbinden.

Der Text ist voller Anspielungen auf Rock-Gassenhauer, inklusive DICTATORS, wer sie alle errät, bekommt von der Band sicher entgegnet: „No, you can fuck off!“Ich mag Menschen mit misanthropischem Humor, ich mag NAG.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

OFFENDERS

Die Italo-Kreuzberger OFFENDERS spielen seit Jahren einen grandiosen Sound zwischen OffBeat, Powerpop & Punk. Sie sind 2008 nach Berlin gekommen um von dort aus Europe und die ganze restliche Welt mit ihrem Sound zu erobern. Ihr Beat ist immer voran ... mehr