Reviews : NATIONS ON FIRE / Strike The Match :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NATIONS ON FIRE

Strike The Match

Format: LP

Label: Refuse

Webseite

Wertung:


Zuletzt war dieses Album 2013 von Kidnap Music neu aufgelegt worden, nun hat Refuse Records aus Polen beziehungsweise Berlin das 1991 erschienene Album „Strike The Match“ der aus Belgien stammenden Straight-Edge-Hardcore-Band NATIONS ON FIRE erneut veröffentlicht.

„Positive – political – powerful“, lautete der Kampfruf der Band um Sänger Ed, der zuvor schon mit RISE ABOVE Hardcore spielte und später mit seinem Label Goodlife die belgische und auch europäische Hardcore-Szene prägte.

„Strike The Match“ blieb über all die Jahre eine Platte, die weltweit Menschen inspirierte, mehrfach nachgespresst wurde und die definitiv ein Klassiker ist. Diese Neuauflage kommt mit dem originalen Coverartwork (die Kidnap-Version war farbig) in rotem Vinyl und klanglich überarbeitet, wobei der Job neu gemacht wurde und man nicht auf den 2013er Rerelease zurückgreift – seltsam.

Aufgenommen worden war das Album 1991 im Metropol-Studio in Hengelo, Holland, abgemischt und mit neuem Gesang von Ed versehen wurden die Tracks allerdings im damals legendären Westbeach Recorders-Studio von Donnell Cameron in Hollywood.

Musikalisch griffen NATIONS ON FIRE die stilistischen Vorgaben von YOUTH OF TODAY und GORILLA BISCUITS auf, spielten also klassischen „Revelation-Hardcore“ der späten Achtziger mit messerscharfen Gitarren, druckvoller Rhythmussektion, mehrstimmigen Chören, reichlich Melodien und dem markanten, hohen Gesang.

Im Gegensatz zu den US-Vorbildern waren NAF aber explizit politisch, positionierten sich klar links, und da ist es gut, dass man im beiliegenden Booklet die Texte nachlesen kann – auch den von „Bug in my eye“, in dem im Palästina-Konflikt klar Stellung bezogen wird und wegen dem die Band im unwahrscheinlichen Fall einer Reunion heute in den AZs des Landes garantiert keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen würde ...

Ergänzend gibt’s ein A4-Booklet, für das ein Interview aus dem Jahr 1992 aus dem deutschen Confrontation Fanzine ins Englische übersetzt wurde.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CREEPSHOW

Über die letzten 12 Jahre haben die fünf Kanadier von THE CREEPSHOW der ganzen Welt ihren Cocktail aus Punk, Country, Psychobilly und oldschool Rock ‘n‘ Roll um die Ohren gehauen. Sie waren kontinuierlich live in weiten Teilen der Welt unterwegs, ... mehr