Reviews : PHOSPHORESCENT / C’est La Vie :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PHOSPHORESCENT

C’est La Vie

Format: CD

Label: Dead Oceans

Spielzeit: 45:57

Webseite

Wertung:


Wandlungsfähigkeit ist auch weiterhin das bestimmende Stichwort bei Mathew Houck und seinem Projekt PHOSPHORESCENT, der den Singer/Songwriter-Bereich bereits seit gut 15 Jahren mit stilistischer Exzentrizität und leierndem Klagegesang bereichert, zwischen Elektropop und folkiger Roots-Musik.

Zuletzt erschien das Album „Live At The Music Hall“, wo Houck vor allem die countryeske Seite seines Schaffens betonte, auf dem aktuellen Studioalbum „C’est La Vie“ ist diese wieder stärker anderen stilistischen Einflüssen untergeordnet.

Gleichzeitig durchzieht die Platte trotz ihrer betont poppigen Songs eine fast schon krautrockiges Qualität mit motorisch-hypnotischer Rhythmik, als ob sich NEU! dazu entschieden hätten, ein Country-Pop-Album zu machen, was aber nur ein Teilaspekt von „C’est La Vie“ ist.

Diese kompositorische Erweiterung von Country beziehungsweise Americana hatte auch mal eine Band wie LAMBCHOP ausgezeichnet, die aber irgendwann dabei den Faden verloren. PHOSPHORESCENT besitzen dagegen auch einen deutlich höheren Unterhaltungswert, denn Houcks Songwriting ist nicht nur ein selbstironisches Spiel mit unterschiedlichen Genres, sondern soll auch gute, wiedererkennbare Songs hervorbringen, bei denen sich erneut Eingängigkeit mit Eigenwilligkeit und Originalität kongenial verbindet und ein regelrecht beschwingtes Südseefeeling erzeugt wird.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

Willkommen im Parallel-Universum der Popmusik! Hier ist alles etwas heller, etwas rauer und herzlicher. Hier geht es um zufriedene Esel und einen kameradschaftlichen Tritt in die Eier. Um ein geglücktes Leben in der Katastrophe. DIE LIGA DER ... mehr