Reviews : V.A. / I’m A Freak Baby 2 – A Further Journey Through The British Heavy Psych and Hard Rock Underground Scene 1968-73 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

I’m A Freak Baby 2 – A Further Journey Through The British Heavy Psych and Hard Rock Underground Scene 1968-73

Format: CD

Label: Cherry Red

Webseite

Wertung:


Laute, obskure, wüste Musik vor dem „offiziellen“ Punk von 1976? Die gab es, ob nun MC5, BLUE CHEER und STOOGES oder Garage-Punks à la THE SONICS im Nordwesten der USA. Und auch in England hatte sich gegen Ende der Sechziger eine ganze Reihe von Bands etabliert, die jener Beschreibung entsprach und die Cherry Red 2016 mit Teil 1 von „I’m A Freak Baby“ dokumentierte –der Untertitel lautete damals „A Journey Through The British Heavy Psych And Hard Rock Underground Scene 1968-72“.

Vier Stunden Musik gab es da, 48 Songs auf drei CDs, und dabei waren unter anderem THE DEVIANTS, THE PINK FAIRIES, DEEP PURPLE, EDGAR BROUGHTON BAND, HAWKWIND, URIAH HEEP, FLEETWOOD MAC und THE YARDBIRDS, aber vor allem eine Menge weniger bekannter Gruppen, die man wohl nur als Angehöriger der damals Platten kaufenden heutigen Ü60- und Ü70-Generation kennt oder als expliziter Fan jener Zeit und Szene.

Damals urteilte ich: „Wer bei Gitarrensoli und ausuferndem WahWah-Gebrauch Übelkeit aufsteigen fühlt, ist hier völlig falsch, doch für Fans von latent hippieskem (heutigem) Stoner-Rock ist ‚I’m A Freak Baby’ eine absolute Empfehlung, eine spannende Reise ‚back to the roots‘.“ Dieses Urteil hat auch bei Teil 2 Bestand und auch in einer Welt von per Algorithmus „kuratierter“ Playlists, denn ich baue lieber auf das Wissen kundiger Menschen, hier: David Wells.

Einige der mir bekannten Namen auf den drei CDs mit 53 Songs sind Jeff Beck, ATOMIC ROOSTER, THE DEVIANTS, EDGAR BROUGHTON BAND, SAM GOPAL („Horse“, mit einem Ian „Lemmy“ Kilmister am Mikro) und THE CRAZY WORLD OF ARTHUR BROWN (mit einer Demo-Version des legendären „Fire!“).

Die Ausstattung: Die CDs in Karton-Stecktasche liegen in einer Pappbox, in der auch das dicke Booklet mit je einem Artikel zu jeder Band sowie vielen Abbildungen zu finden ist.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Suche

Ox präsentiert

DRITTE WAHL

Wir alle erleben ab und zu Situationen, die wir am liebsten vergessen würden. Solch nervige Momente widerfahren auch DRITTE WAHL aus der Hansestadt Rostock. Da wünschte man sich ein Gerät zum Löschen des Gedächtnisses wie etwa den Neuralisator, der ... mehr