Reviews : WSTR / Identity Crisis :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

WSTR

Identity Crisis

Format: CD

Label: Hopeless

Webseite

Wertung:


Moment mal! „Identity Crisis“, da war doch was? Tatsächlich hat die neue WSTR-Platte recht wenig mit dem Debüt von THRICE aus dem Jahr 2001 gemein. Dafür klingen WSTR einfach nicht verzweifelt genug. Im Grunde klingen sie nach der typischen Pop-Punk-Band, für die Monat für Monat neue Beschreibungen gesucht werden müssen.

Auch sie sind gut bei dem, was sie tun. Auch WSTR sind jetzt keine Teenager mehr und müssen damit klarkommen. So weit, so Pop-Punk ... Was „Identity Crisis“ aber dennoch interessant macht, ist die Intensität, mit der die Jungs hier ans Werk gehen.

Irgendwie will man ihnen abkaufen, dass eigentlich gar nicht klar ist, was die Zukunft für sie zu bieten hat, und dass das schon beängstigend sein kann. Sie wirken authentisch unter all den Pop-Punkern, welche die Gunst der Stunde nutzen, um sich ihre drei Minuten Ruhm zu gönnen.

WSTR werden sicher nicht als Pioniere des Genres in Erinnerung bleiben, mit „Identity Crisis“ haben sie aber ein ganz okayes Album zu bieten.

Sebastian Wahle

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Suche

Ox präsentiert

AUTORAMAS

Nach unzähligen Touren rund um den Globus, kehren die Brasilianer AUTORAMAS nun bereits zum über 15. Mal nach Europa zurück und haben uns die neue Single "Meu Broto Aprendeu Karatê" ("My Boyfriend's Learning Karate") mitgebracht. Ihre Mischung aus ... mehr