Reviews : ZIGZAG PLUTONIUM / Personal Revolution :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ZIGZAG PLUTONIUM

Personal Revolution

Format: CD

Label: K-Klangräger

Spielzeit: 27:51

Webseite

Wertung:


Ja, wenn eine Band an einem Karaoke-Abend entsteht, ist das Ganze sicher erst einmal mit Vorsicht zu genießen. Kann dabei schon was Ordentliches herauskommen? Im Falle von ZIGZAG PLUTONIUM kann man ganz klar sagen: ja.

Was die vier Berliner hier auf ihrem Debütalbum „Personal Revolution“ abliefern, hat durchaus Hand und Fuß. Das Quartett um Frontfrau Judith Poppe spielt sehr persönlichen Indiepop mit einigen Rock-Anleihen und einer gehörigen Kante Punk – vor allem was die Attitüde und weniger die Musik angeht.

Hört euch mal „Fuck you“ und „Poetry and punkrock“ an, dann wisst ihr, was ich meine. Der melodisch-eingängige Gesang harmoniert mit dem kantig-ruppigen Sound der Band vor allem deshalb so gut, weil es sich fast dialektisch ergänzt.

Doch das funktioniert prima und lässt ZIGZAG PLUTONIUM zum neuen heißen Ding aus der Hauptstadt werden. Wir behalten euch im Auge.

Lars "Abel" Gebhardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Suche

Ox präsentiert

MUNICIPAL WASTE

MUNICIPAL WASTE, die Partytiere aus Richmond, Virginia, sind wohl als das amerikanische Pendant zu TANKARD, welche ja einen ähnlichen Ruf als Biervernichter haben. Musikalisch hält sich die Band an ihrer Mischung aus klassischem Thrash Metal und ... mehr